BTTB - Back To The Basics

BTTB-Schedule 1/2013

   BTTB - Back To The Basics
03.01.   BTTB - Back To The Basics
10.01.   BTTB - Back To The Basics
11.01.   BTTB - Back To The Basics: 5 Jahre ByteFM - Top 12 Songs
12.01.   BTTB - Back To The Basics: 5 Jahre ByteFM - Top 12 Alben
13.01.   BTTB - Back To The Basics: 5 Jahre ByteFM - Top 12 Künstler
17.01.   BTTB - Back To The Basics
24.01.   BTTB - Back To The Basics
31.01.   BTTB - Back To The Basics
  
All Samples Cleared!?
05.01.   All Samples Cleared!?
19.01.   All Samples Cleared!?
  
Parties
11.01.   Party: WobWob! Allstars Session @ Hafenklang
  
ältere Monatsprogramme
Vom 16. bis 25. September kann man ByteFM in Hamburg per UKW 91,7 MHz empfangen - tgl von 5 bis 21 Uhr



 Do, 03.01.2013  
 21-22 Uhr  
ByteFM  
BTTB - Back To The Basics
 V A - Body High Exclusives  Doctor Jeep - Turok  V A - Pudel Produkte 1 8 Das neue Jahr startet mit viel neuer und nicht ganz neuer Musik, etwa aus dem Soundtrack zu Django Unchained, oder aus den letzten Releases von Angel Haze. Es gibt freie Downloads von DJ Sliink (vom Body High Label) und DJ Slink (auch bekannt als HugLife), neue Maxis von Skream, Cloaka, Youngsta, LX One, Roots Manuva sowie ein neues Album von Bambounou. Und noch viel mehr.

Tracklisting:
Riz Ortolani - "I Giorni Dell'Ira" (RCA Victor 1970)
DJ Sliink - "Put Cha Back In It (The Rhythm Method Mix)" (Body High 2012)
Doctor Jeep - "Turok" (Freshmore 2012)
Cloaka - "Konkle" (Four40 2012)
Cloaka - "Wuxi Riddim" (Four40 2012)
Clouds - "Those Cracks In Your Face" (Turbo 2012)
Roots Manuva - "Banana Skank (Wafa Remix)" (Big Dada 2013)
Bambounou - "Capsule Process" (50 Weapons 2012)
Dark Sky - "Shutter Speed" (50 Weapons 2012)
Angel Haze - "Doo Wop (That Thing)" (Free Toons 2012)
Angel Haze - "Realest" (True Panther 2012)
HugLife - "So Fly" (Free Toons 2012)
Calvin Harris + Florence Welch - "Sweet Nothing (Diplo & Grandtheft Trapstyle Remix)" (Free Toons 2012)
Joney - "Oh Allright" (Pudel Produkte 2012)
Skream - "Vacillate" (Tempa 2013)
Skream - "Scrooge's Revenge" (Tempa 2013)
Youngsta - "Destruction" (Tempa 2012)
Ben Verse + Youngsta + LX One + Darrison - "Different Way" (Crunch 2012)
LX One - "Losing Control" (Wheel & Deal 2012)
Core + Jamakabi - "Civil War (VIP Mix)" (Aquatic Lab 2012)

 Sa, 05.01.2013  
 12-13 Uhr  
ByteFM  
All Samples Cleared!?
 Blondie - Auto American  Grandmaster Flash - Adventures On The Wheels  The Turtles - Battle Of The Bands Zur Feier eines neuen Jahres wiederholen wir eine überarbeitete und erweiterte Version der allerersten Ausgabe dieser Sendung aus dem Jahr 2009. Diese war auch Freunden von ByteFM bisher nicht zugänglich, weder im Archiv noch anderswo.

Sampling ist elementarer Bestandteil von HipHop und wurde Ende der 80er durch Produzenten wie Prince Paul zu einer Kunst perfektioniert. In dieser Zeit vermischten Bands wie De La Soul, A Tribe Called Quest oder die Beastie Boys Samples aus drei oder mehr bekannten oder obskuren Songs zu einem einzigen.

Das änderte sich 1991 schlagartig, als Gilbert O’Sullivan nicht damit einverstanden war, dass Biz Markie seinen Song Alone Again (Naturally) als Inspiration und Sample-Quelle genutzt hatte. O’Sullivan klagte und bekam Recht – Biz Markie musste seine noch nicht verkauften Alben vernichten. Schon vorher hatte es Klagen gegeben, etwa 1989, als De La Soul von The Turtles verklagt wurden. Anders als im Falle Biz einigte man sich zuvor aber immer außergerichtlich – erst durch den Fall O’Sullivan vs. Biz Markie gab es einen Präzedenzfall. Auch hinterher wurde und wird gesamplet – allerdings kann sich kaum ein Künstler mehr als einen Sample pro Song leisten. Die Kosten sind einfach zu hoch.

All Samples Cleared! ist der Titel des ersten Albums von Biz Markie nach dem Gerichtsurteil. Ergänzt man ein Fragezeichen, ergibt sich der Name dieser Sendung. In All Samples Cleared!? werden HipHop-Songs und die Sample-Quellen einander gegenüber gestellt – egal ob der Sample nun geklärt wurde oder nicht.

Tracklisting:
Chic - "Good Times ([2,3])" (Atlantic 1979)
Blondie - "Rapture ([1,3])" (Chrysalis 1980)
Grandmaster Flash & The Furious 5 - "The Adventures Of Grandmaster Flash On The Wheels Of Steel ([1,2])" (Sugarhill 1981)
The Turtles - "You Showed Me ([5,6,7])" (White Whale 1968)
De La Soul - "Transmitting Live From Mars ([4])" (Tommy Boy 1989)
DJ Food - "Turtle Soup ([4])" (Ninja Tune 1994)
Gilbert O'Sullivan - "Alone Again (Naturally) ([8])" (MAM 1971)
Biz Markie - "Alone Again ([7])" (Cold Chillin' 1991)
James Newton - "Choir ([10])" (ECM 1982)
Beastie Boys - "Pass The Mic ([9])" (Capitol 1992)
NWA - "100 Miles And Runnin' ([12])" (Ruthless 1990)
Funkadelic - "Get Off Your Ass And Jam ([11])" (Westbound 1975)
Blackalicious - "Swan Lake ([14,15,16,17])" (Solesides 1994)
Charles Williams - "People Make The World Go Round ([13])" (Mainstream 1972)
Ramon Morris - "People Make The World Go Round ([13])" (Groove Merchant 1974)
Freddie Hubbard - "People Make The World Go Round ([13])" (CTI 1975)
O'Donel Levy - "People Make The World Go Round ([13])" (Groove Merchant 1973)
Blackalicious - "Swan Lake (Instrumental)" (Mo' Wax 1994)
Michael Jackson - "People Make The World Go Round ([20])" (Motown 1972)
Mobb Deep - "Apostle's Warning ([19])" (Loud 1996)

 Do, 10.01.2013  
 21-22 Uhr  
ByteFM  
BTTB - Back To The Basics
 Four Tet - Lion Remix  Kahn And Neek - Backchat  Justin Martin - Ghettos And Gardens Heute blicken wir zurück. Zurück in eine Zeit, als in London illegale Warehouse Raves stattfanden. Den genauen Ort erfuhr man damals meistens über eine Hotline, die man anrufen musste. Die Telefonnummer wurde über Flyer und Piratenradios verbreitet. Außerdem wurden Sticker in die Londoner Telefonzellen geklebt - neben all die anderen Hotlines für sexuelle Dienste, die man en masse in jeder Telefonzelle vorfand. An diese Zeit erinnert das neue Label Hotline, das zunächst lediglich eine Telefonnummer veröffentlichte: Unter +44 79880 988 905 konnte man anrufen und den ersten Release schon vor Veröffentlichung hören. Super Idee! Und sie stammt aus dem Umfeld der Partyreihe Peng Sound, die hier schon öfters thematisiert wurde. Aus dem gleichen Umfeld stammt auch das Magazin Tape Echo, dessen erste Ausgabe komplett mit mechanischer Schreibmaschine geschrieben wurde. Schaut euch die liebevoll gemachten Websites an, seht euch die Videos auf diesen Seiten an und bestellt die Platten möglichst direkt bei rwdfwd.com/, jedenfalls wenn ihr möchtet, dass ein möglichst großer Anteil auch bei den Künstlern ankommt.
Neben dem ersten Hotline-Release hören wir die erste Maxi von Masters At Work, die im letzten Jahr sehr oft gesamplet wurde. Außerdem etwas Acid aus dem Chicago der 80er und ganz viel Bass aus der Gegenwart - u.a. von Om Unit, Jamie XX, Justin Martin, Indigo und Angel Haze.

Tracklisting:
Four Tet - "Lion (Jamie XX Remix)" (Text 2012)
Angel Haze + Kool A.D. - "Jungle Fever" (True Panther 2012)
Om Unit - "The Timps (Hrdvsion Remix)" (Civil Music 2011)
Indigo - "Kali" (Hypercolor 2012)
Jack Dice - "Murdered Out" (Modern Love 2012)
Two Inch Punch - "Moonstruck" (PMR 2012)
Saschienne - "Unknown" (Kompakt 2012)
Kahn + Neek - "Dubchat" (Hotline 2012)
Ziro - "Coded (Thefft Remix)" (Crazylegs 2012)
Masters At Work - "The Ha Dance" (Cutting 1991)
Phortune - "Can You Feel The Bass" (Hot Mix 5 1988)
Classixx + Karl Dixon - "Into The Valley (Julio Bashmore Remix)" (Free Toons 2011)
Justin Martin - "Molokini" (Dirtybird 2012)
Justin Martin - "Ruff Stuff" (Dirtybird 2012)
Krystal Klear - "My Love Is Burning" (Madtech 2012)

 Fr, 11.01.2013  
 11-12 Uhr  
ByteFM  
BTTB - Back To The Basics: 5 Jahre ByteFM - Top 12 Songs
 James Blake - Limit To Your Love  Caribou - Swim  Grizzly Bear - Two Weeks Heute vor 5 Jahren hat ByteFM den Sendebetrieb aufgenommen. Und wir haben uns gefragt: Welchen Künstler haben wir am häufigsten gespielt? Welche Alben und welche Songs? Und dann haben wir die Rechner angeworfen, alle Tracklistings der letzten 5 Jahre analysiert und entstanden sind drei Listen, die wir euch heute, morgen und übermorgen jeweils um 11 Uhr präsentieren. Los geht's heute mit den meistgespielten Künstlern in den letzten 5 Jahren auf ByteFM.

Tracklisting:
The National - "Bloodbuzz Ohio" (4AD 2010)
Joan As Police Woman - "The Magic" (PIAS 2011)
Beach House - "Norway" (Bella Union 2010)
Animal Collective - "My Girls" (Domino 2009)
Robag Wruhme - "Tulpa Ovi" (Pampa 2011)
James Blake - "The Wilhelm Scream" (Atlas 2011)
Zomby - "Natalia's Song" (4AD 2011)
Phoenix - "1901" (V2 2009)
Arcade Fire - "The Suburbs" (City Slang 2010)
Grizzly Bear - "Two Weeks" (Warp 2009)
Caribou - "Odessa" (City Slang 2010)
James Blake - "Limit To Your Love" (Atlas 2010)

 Fr, 11.01.2013  
 23-08 Uhr  
Party  
Party: WobWob! Allstars Session @ Hafenklang
WobWob! Allstars Session WobWob! Allstars Session

WobWob! Allstars Session.
Mit dem WobMob!

Weitere Infos unter www.wobwob.net


 Sa, 12.01.2013  
 11-12 Uhr  
ByteFM  
BTTB - Back To The Basics: 5 Jahre ByteFM - Top 12 Alben
 James Blake - James Blake  Caribou - Swim  Little Dragon - Ritual Union Nachdem wir gestern die Top 12 der meistgespielten Songs seit Sendestart von ByteFM vorgestellt haben, geht es heute um die meistgespielten Alben. Sind das die gleichen Musiker, die wir auch gestern schon gehört haben? Oder ist diese Liste komplett anders? Hört selbst. Und schon morgen geht es mit den meistgespielten Künstlern weiter.

Tracklisting:
SBTRKT + Sampha - "Hold On" (Young Turks 2011)
Fever Ray - "Seven" (Rabid 2009)
Jamie Woon - "Night Air" (Candent Songs 2011)
Mayer Hawthorne - "Green Eyed Love" (Stones Throw 2009)
PJ Harvey - "The Glorious Land" (Island 2011)
Four Tet - "Angel Echoes" (Domino 2010)
Kurt Vile - "Runner Ups" (Matador 2011)
Grizzly Bear - "Southern Point" (Warp 2009)
Nicolas Jaar - "Space Is Only Noise If You Can See" (Circus Company 2011)
Little Dragon - "Ritual Union" (Peacefrog 2011)
Caribou - "Sun" (City Slang 2010)
James Blake - "Limit To Your Love" (Atlas 2010)

 So, 13.01.2013  
 11-12 Uhr  
ByteFM  
BTTB - Back To The Basics: 5 Jahre ByteFM - Top 12 Künstler
 The Beatles  Flying Lotus  Bob Dylan Nach den meistgespielten Songs und Alben seit Sendestart kommen wir heute zu den beliebtesten Künstlern auf ByteFM. Diese Liste ist völlig anders und enthält die eine oder andere Überraschung. Außerdem hört ihr einen der ersten Live-Mitschnitte aus dem Februar 2008 - damals war ByteFM gerade mal einen Monat alt.

Tracklisting:
The Rolling Stones - "Wild Horses" (Rolling Stones 1971)
David Bowie - "Space Oddity" (Philips 1969)
Hot Chip - "One Life Stand" (Parlophone 2010)
The Cure - "A Forest" (Fiction 1980)
The Beach Boys - "God Only Knows" (Capitol 1966)
Beastie Boys - "Make Some Noise" (Capitol 2011)
Little Dragon - "Twice (Live @ ByteFM, 13.02.2008)" (Peacefrog 2007)
Radiohead - "Lotus Flower" (Radiohead 2011)
Depeche Mode - "Photographic" (Some Bizarre 1981)
Bob Dylan - "Like A Rolling Stone" (Columbia 1965)
Flying Lotus - "Tea Leaf Dancers" (Warp 2007)
The Beatles - "Tomorrow Never Knows" (Parlophone 1966)

 Do, 17.01.2013  
 21-22 Uhr  
ByteFM  
BTTB - Back To The Basics
 Krampfhaft - First Threshold  Mykki Blanco - Cosmic Angel  Trapmasters - Gorilla Juice E P Nach einem sanften Start wird es ungemütlich mit Trap, Bass und Musik aus der Zeit vor dem befürchteten Weltuntergang. Dabei sind u.a. die Trapmasters aus Hamburg, Clicks & Whistles, Krampfhaft, Kuhn, Mykki Blanco, Angel Haze, Skream und spät aber eindrucksvoll Filastine.

Tracklisting:
Von Daler & Low Pressure + Stine Kinck - "Walk Alone" (Dubsoul 2012)
Club Cheval - "Decisions" (Bromance 2012)
Angel Haze - "Drop It" (True Panther 2012)
Krampfhaft - "Cork" (Rwina 2012)
DJ Slink - "Drop That Bass" (Free Toons 2012)
Clicks & Whistles - "Fumando" (Frite Nite 2012)
Mykki Blanco - "Haze.Boogie.Life" (UNO 2012)
Trapmasters - "Real Ice" (Boysnoize 2012)
Kuhn - "Boombox" (Civil Music 2012)
Krampfhaft - "Twin Prime" (Rwina 2012)
EAN - "Justbeat (We Are All Fucked)" (Pseudogeddon 2012)
DJ Fresh - "Gatekeeper (CL Moons Edit)" (Pseudogeddon 2012)
Trapmasters - "Flufftrap" (Boysnoize 2012)
Krampfhaft - "Bones" (Rwina 2012)
Skream - "Junkyard Dispute" (Tempa 2013)
Hiloxam - "Hello" (Free Toons 2012)
Clicks & Whistles - "Southern Slaw" (Frite Nite 2012)
J. Robinson - "Mysticism" (Tribe 12 2012)
Filastine + Nova - "Colony Collapse" (Muti Music 2012)

 Sa, 19.01.2013  
 12-13 Uhr  
ByteFM  
All Samples Cleared!?
 House Of Pain - House Of Pain  Gil Scott Heron - Pieces Of A Man  Kanye West - Late Registration Ganz schöne Reise, die wir heute vor uns haben. Wir springen in Harlem rum, singen Trinklieder, fahren anschließend mit der Bimmelbahn heim um dann festzustellen: "Home Is Where The Hatred Is". Dieses Stück zeigt besonders deutlich, dass Sampling manchmal auch Karrieren wiederbeleben kann: Das Original von Gil Scott-Heron stammt aus dem Jahr 1971 und wurde 2005 von Kanye West gesamplet. In einem BBC-Feature über das britische Label XL Records erzählt Richard Russell, der Gründer von XL, dass er dieses Stück im Ohr hatte, als er entschied: Das kann nicht alles sein, Gil Scott-Heron muss die Möglichkeit bekommen, mehr Material zu veröffentlichen. Er schrieb Gil Scott-Heron, besuchte ihn auf Rikers Island (ein Gefängnis, in dem Gil Scott-Heron wegen Kokainbesitzes saß) und startete eine Zusammenarbeit, deren Ergebnis das 2010 erschienene Album "I'm New Here" war.

Tracklisting:
Bob And Earl - "Harlem Shuffle ([2])" (Marc 1963)
House Of Pain - "Jump Around ([1,3])" (Tommy Boy 1992)
Jr. Walker & The Allstars - "Shoot Your Shot ([2])" (Tamla Motown 1965)
Doctor Jeep - "Turok ([5])" (Freshmore 2012)
Run DMC - "It's Tricky ([4,6,7])" (Profile 1986)
The Knack - "My Sharona ([5])" (Capitol 1979)
Toni Basil - "Mickey ([5])" (Radialchoice 1981)
Nighttrain - "Hallo Bimmelbahn ([9,10])" (Metronome 1973)
Boney M - "Gotta Go Home ([8,10])" (Hansa International 1979)
Duck Sauce - "Barbra Streisand ([8,9])" (All Around The World 2010)
Esther Philips - "Home Is Where The Hatred Is ([12,15])" (Kudu 1971)
Hard Knocks - "Young Guns ([11,13])" (Wild Pitch 1992)
Black Heat - "Zimba Ku ([12])" (Atlantic 1975)
The Kid Daytona - "On My Way Home ([15])" (LRG 2011)
Gil Scott-Heron - "Home Is Where The Hatred Is ([11,14,16,17,18])" (Flying Dutchman 1971)
Kanye West + Common - "My Way Home ([15])" (Roc-A-Fella 2005)
DJ Rashad - "On My Way ([15])" (Lit City 2012)
DJ Rashad - "I'm Gone ([15])" (Ghettophiles 2011)

 Do, 24.01.2013  
 21-22 Uhr  
ByteFM  
BTTB - Back To The Basics
 Odd Future - The O F Tape Vol 2  Massive Attack - Blue Lines 2 0 1 2  Kuhn - Kings E P Heute starten wir mit HipHop von der Odd Future Crew, gehen dann nach Perth zu Mark Pritchard aka Harmonic 313, der ein paar neue Remixes fertig hat. Es folgen Drum-n-Bass und SlowFast von Machinedrum, Ruffhouse, Kuhn und EAN (Ex Various Productions) sowie ein wenig Trap von Leuten wie Loudpvck, D!rty Aud!o und Bro Safari bevor wir mit Om Unit die Sendung ausklingen lassen.

Tracklisting:
Pitman - "Go Back" (unreleased)
Odd Future + Frank Ocean + Tyler + … - "Oldie" (Odd Future 2012)
Massive Attack - "Lately (Harmonic 313 Remix)" (Circa 2012)
Hudson Mohawke - "Costas" (unreleased 2012)
Harmonic 313 - "You Don't Know Me (Version 1)" (unreleased 2012)
Eskmo - "Lifeline" (Ancestor 2012)
FSOL - "Ill Flower (Machinedrum Remix)" (Pseudogeddon 2012)
Ruffhouse - "Division III" (Ingredients 2012)
Ruffhouse - "The Foot" (Ingredients 2012)
Kuhn - "Never Forget" (Civil Music 2012)
EAN - "Flow" (Cosmic Bridge 2012)
Loudpvck + Jimmy Burns - "Chirp" (Free Toons 2012)
Loudpvck + Gladiator - "Scaley" (Free Toons 2012)
D!rty Aud!o + Nikkimarie - "Drop That Ass" (Free Toons 2012)
Bro Safari + Notorious BIG - "Scumbag" (Free Toons 2012)
2 Chainz - "Crack (DJ Sliink Remix)" (Free Toons 2012)
EAN - "Burnt" (Cosmic Bridge 2012)
Om Unit - "Vibes Is Right" (Om Unit Edits 2012)

 Do, 31.01.2013  
 21-22 Uhr  
ByteFM  
BTTB - Back To The Basics
 Adrian Sherwood - Survival And Resistance  Adrian Sherwood - Recovery Time  V A - Byte F M Kompilation 2 Mit Adrian Sherwood kommt eine Londoner Dub-Legende nach Deutschland. Vor über 30 Jahren hat er das Label On-U Sound gegründet, das bis heute aktiv ist und auf dem gerade sein aktuelles Album Survival & Resistance erschienen ist. Am Freitag wird er in München auflegen (Rote Sonne, zusammen mit Kryptic Minds) und am Samstag kommt er nach Hamburg (Hafenklang, Support u.a. vom Moderator dieser Show). Und heute gibt es einen weiteren Tune aus seinem Album und zwei aus seiner neuen Recovery Time EP. Außerdem gibt es Musik von Skream, Mosca und Angel Haze sowie einen Song aus der neuen ByteFM Kompilation #2.

Tracklisting:
Adrian Sherwood - "UR Sound" (On-U Sound 2012)
Last Magpie - "Hypno" (Losing Suki 2013)
Pasteman + Tanka - "Camaro" (877 2012)
Thefft - "Third Year" (Madtech 2012)
Shadow Child + Tymer - "23" (Food Music 2012)
Skream - "Sticky" (Tempa 2012)
Chris Minus + Skai - "High As A Mountain (Mosca Remix)" (Sirch 2012)
Tanka - "Make Some Music (Echologist Filthy Reshape)" (Future Inhale 2012)
Adrian Sherwood - "In Full Effect" (On-U Sound 2012)
Angel Haze - "Smile N Hearts" (True Panther 2012)
Taprikk Sweezee - "Eating At The Void (Skyence Remix)" (Error Broadcast 2011)
Adrian Sherwood - "Semistoned" (On-U Sound 2012)
Phokus + Grapes - "Froze (The Next Remix)" (Clap Your Feet 2013)
Sinistarr - "Ross" (Loose Squares 2012)
Phokus + Grapes - "Turn & Twist (G Jones Remix)" (Clap Your Feet 2012)

« 12/2012 «   » 2/2013 »