BTTB - Back To The Basics

BTTB-Schedule 3/2002

   BTTB - Back To The Basics
26.03.   BTTB - Back To The Basics
29.03.   BTTB - Back To The Basics
  
BTTB-X-Series
01.03.   BTTB-X-Series: Freelance Hellraiser
06.03.   BTTB-X-Series: Aim neu!
08.03.   BTTB-X-Series: Osymyso neu!
12.03.   BTTB-X-Series: Stereo MCs
15.03.   BTTB-XL-Series: Sutekh
26.03.   BTTB-X-Series: Treva Whateva
29.03.   BTTB-X-Series: Miru
  
Soul <-> HipHop
01.03.   BTTB - Soul <-> HipHop: Ambientfusion
23.03.   BTTB - Soul <-> HipHop: Der Vinylizer neu!
  
BTTB - Documentations
12.03.   BTTB-Documentation: The Stereo MCs
  
Parties
15.03.   Party: Slip & Mates im Molotow ft. S U T E K H
21.03.   Party: Routine-Inchspektion im eee
23.03.   Party: Hip House Hooray III neu!
  
ältere Monatsprogramme
Vom 16. bis 25. September kann man ByteFM in Hamburg per UKW 91,7 MHz empfangen - tgl von 5 bis 21 Uhr



 Fr, 01.03.2002  
 17-18 Uhr  
FSK  
BTTB-X-Series: Freelance Hellraiser
Im BTTB-Feature über Verbotene Musik, das im Dezember gesendet wurde, wurden auch ein paar Stücke vom Freelance Hellraiser gespielt. Der Freelance Hellraiser kommt aus London und macht dort seit einiger Zeit für die Radiosendung The Remix auf XFM Bootleg-Mixes, die meistens auf bekannten Pop-Songs basieren. Die Reaktion auf die im Feature gespielten und im Laden nicht erhältlichen Mixes waren so gut, daß ich alles daran gesetzt hab, Kontakt zu dem unbekannten Freelance Hellraiser aufzunehmen. Dank Ed von der Sendung The Remix ist das gelungen, und nun könnt ihr heute einen 45-minütigen Mix hören, den der Freelance Hellraiser für The Remix gemixt hat. Dazu gibt es noch einige weitere Bootlegs, die der Freelance Hellraiser mir zukommen lassen hat.

Tracklisting:
The Strokes - "Hard To Explain" (Rough Trade)
Christina Aguilera - "Genie In A Bottle" (RCA)
Outcast - "So Fresh So Clean (Fatboy Slim Mix)" (Arista)
The Freelance Hellraiser - "Supersimon" (Strangelove)
Adam F + LL Cool J - "Greatest Of All Time" (EMI)
Deltron 3030 - "Positive Contact (Charlie Clouser Rmx Inst.)" (75 Ark)
Erick Sermon + Marvin Gaye - "Music" (NY.LA)
Ice T - "New Jack Hustler (David Morales Stress Mix)" (Warner)
Ol' Dirty Bastard + Kelis - "Got My Money" (No Info)
The Jackson Sisters - "I Believe In Miracles" (Tiger Lily 1976)
Giorgio Moroder - "The Chase" (Casablanca)
Kelis - "Young Fresh & New (Timo Maas Mix)" (No Info)
My Mate Svante - "Push It Around The World" (No Info)
Badmarsh & Shri - "Get Up" (Outcaste)
Stereo MC's - "Deep Down & Dirty (Jon Carter Basement Mix)" (Island)
N'Sync - "Pop (Instrumental Mix)" (Jive)
Missy Elliot - "Lick Shots" (East West)
Depeche Mode - "Just Can't Get Enough" (Mute)
D12 - "Purple Pills" (Interscope)
Shirley Bassey - "I'd Like To Hate Myself In The Morning (And Raise A Little Hell)" (EMI)

BTTB - Soul <-> HipHop: Ambientfusion
Ambientfusion war schon im Februar mit einer X-Session vertreten, die teilweise an Soul <-> HipHop erinnerte. Jetzt hat der in Washington lebende DJ einen neuen Mix gemacht, der zwar nicht durchgehend Soul <-> HipHop ist, der aber ganz gut in diese Reihe passt. Freut euch auf weitere 75 Minuten gemixt von Ambientfusion.

Tracklisting:
Fozzy Bear + Kermit The Frog - "untitled (Muppets In Manhattan)" (No Info)
Five Stairsteps - "Don't Change Your Love" (Curtom 1968)
Naughty By Nature - "Hip Hop Hooray" (Tommy Boy 1993)
Soul Searchers - "Ashley's Roachclip" (Sussex 1974)
PM Dawn - "Set Adrift On Memory Bliss (Extended Mix)" (V2 1991)
Eric B. & Rakim - "Paid In Full (7 Minutes Of Madness Mix by Coldcut)" (Island 1987)
Dynamic Syncopation + Juice Aleem - "The Plan" (Ninja Tune 2000)
The Unspoken Heard - "Truely Unique" (7 Heads 1999)
Aceyalone - "Master Your High" (Ground Control 2001)
R.A.M.P. - "Everybody Loves The Sunshine" (Blue Thumb 1977)
Roy Ayers - "Everybody Loves The Sunshine" (Blue Thumb 1977)
Claudia Lennear - "Everything I Do Gonna Be Funky" (Warner 1973)
Les McCann & Eddie Harris - "North Carolina (live)" (Atlantic 1970)
Jimmy Smith - "Give Up The Booty" (Mercury 1976)
Labi Siffre - "I Got The" (EMI 1975)
Weird Al - "My Name Is Darth Vader" (No Info)
DJ Jazzy Jeff & The Fresh Prince - "Summertime (unreleased Mix)" (Jive 1991)
Kool & The Gang - "Summer Madness" (De-Lite 1975)

 Mi, 06.03.2002  
 20-21 Uhr  
OKH  
neu! BTTB-X-Series: Aim
Aim Aim war schon mehrfach mit Mixen bei BTTB vertreten. Und gerade als ich dachte, dass es an der Zeit sei, ihn um einen neuen Mix zu bitten, da erreichte mich die Info, daß Ende Februar sein neues Album "Hinterland" auf Grand Central erscheinen wird. "Hinterland" scheint neben "Kindergarten" und "Angst" eines der wenigen Wörter zu sein, die es in die englische Alltagssprache geschafft haben. Und soweit ich weiß gibt es auch kein englisches Wort, mit dem man "Hinterland" übersetzen könnte. Andy Turner selbst wohnt im "Hinterland" der Stadt Manchester, nämlich in Barrow. Dorthin hat er schon für sein erstes Album "Cold Water Music" interessante Künstler für die Raps und Gesangsbeilagen eingeladen, und auch auf dem neuen Album wird es an solchen Gästen nicht fehlen. Man munkelt beispielsweise, daß neben den Souls of Mischief, Stephen Jones und Kate Rogers auch Diamond D auf dem Album zu hören sein wird! Einen Vorgeschmack gibt's heute bei BTTB. (Wdh um 05 Uhr)

Tracklisting:
The Beta Band - "Inner Meet Me" (Regal)
George Garvarenz - "The Hashish Party" (Outcaste)
First Priority - "Jazz Hypnosis" (Grand Central)
Showbiz & AG - "Fat Pocket (Offbeat Dance Mix)" (Chemistry)
Edan - "Mic Manipulator" (Lewis)
Pablo - "Roll Call" (Finetic)
K Terribul - "Cock'd Back" (Tru Reign)
Tosca - "Boss On The Boat (Deadbeats Rmx)" (G-Stone)
Tosca - "Honey (Only Child Rmx)" (G-Stone)
Telegraph Avenue - "Something Going" (Mag)
Black Sugar - "Kathy" (Sono)
Wu-Tang Clan - "Can It Be All So Simple" (Loud 1994)
Mr. Scruff - "Ug" (Ninja Tune)
Mex - "In A Way" (Catskills)
Tom Scott - "Never My Love" (Impulse)
Marlena Shaw - "California Soul" (Cadet 1969)
Aim - "Girl Who Fell Through The Ice" (Grand Central)

 Fr, 08.03.2002  
 13-13:30 Uhr  
FSK  
neu! BTTB-X-Series: Osymyso
Osymyso Erinnert ihr euch an die X-Session von Osymyso, die im Oktober bei BTTB lief? Der Mix war so hervorragend, daß es schade gewesen wäre, wenn er nur bei BTTB laufen würde. Deswegen hat der Vinylizer ihn nach England geschickt, damit auch andere Sender ihn spielen. Bei XFM lief er im Januar in der Sendung The Remix, und nun läuft er auch bei Solid Steel und damit indirekt wieder im FSK. Wer's noch nicht gehört hat, der sollte heute unbedingt ein Tape mitlaufen lassen!!!

Tracklisting:
Osymyso - "BTTB-Intro" (BTTB 2001)
Fatboy Slim - "Weapon Of Choice" (Skint)
Sigue Sigue Sputnik - "Love Missile F1-11" (No Info)
Donna Summer - "Love To Love You Baby" (No Info)
Labi Siffre - "I Got The" (EMI 1975)
Osymyso - "Osybeat 1" (No Info)
David Soul - "Nobody But A Fool Or A Preacher" (No Info)
Grandmaster Melle Mel And The Furious Five - "White Lines (Don't Do It)" (Sugarhill 1983)
Kylie Minogue - "I Can't Get You Out Of My Head" (No Info)
Mirwais - "Naive Song" (No Info)
Bomb The Bass - "Beat Dis" (Rhythm King 1988)
No Info - "Bootleg" (No Info)
No Info - "AFX Rmx" (No Info)
Pop Will Eat Itself - "There Is No Love Between Us Anymore (Extended Dance Mix)" (No Info)
Pop Will Eat Itself - "Def Con One" (No Info)
Culture Cruncher - "Def Con One - Living In A Disco" (Noodles Discotheque)
Sting - "#1 (Space)" (No Info)
ABC - "When Smokey Sings" (No Info)
No Info - "Bootleg" (No Info)
Osymyso - "OsyRandom" (No Info)
Britney Spear - "I'm A Slave For You" (No Info)
Osymyso - "I'm A Slave For You (Cut Up)" (No Info)
Mr. Oizo - "Flat 55" (F Communications)
Osymyso - "OsyRandom 2" (No Info)
Mary J. Blige - "Family Affair" (No Info)
Roger Sanchez - "Another Chance" (No Info)
Osymyso - "Random Pop Cut Up" (No Info)
DNA - "La Serenissima" (No Info)
Recloose - "Spelunking" (No Info)
S.I. Futures - "Eurostar" (Mute)
The Micronauts - "Bleep To Bleep" (Virgin)
The Micronauts - "Baby Wants To Rock" (Virgin)
The Mamas And The Papas - "California Dreaming" (Dunhill 1966)
Acen - "Trip II The Moon" (No Info)
The Shamen - "Hyperreal" (No Info)
Osymyso - "OsyRandom 3" (No Info)
Tricky Disco - "Tricky Disco" (No Info)
Hermans Hermits - "No Milk Today" (No Info)
Air - "Radio #1 (Senor Coconut Rumbamambochachacha Rmx)" (Senor Cocnut)
No Info - "The Ballad Of The Crooked Man" (No Info)

 Di, 12.03.2002  
 17-19 Uhr  
FSK  
BTTB-Documentation: The Stereo MCs
Stereo MCs Endlich ist es soweit: Nachdem sie viele Jahre auf der Most-Wanted-Liste der BTTB-X-Series standen, die Kontaktaufnahme sich aber als schwieriger als erwartet gestaltete, wird es heute ab 22 Uhr endlich eine BTTB-X-Session von den STEREO MCs geben! Als Vorgeschmack gibt es ein Feature über die Stereo MCs, das Anfang 2000 schon im FSK lief. Produziert wurde diese Sendung anläßlich der Veröffentlichung der herausragenden DJ-Kicks-Mix-CD von den Stereo MCs. Da es sich um eine 90-minütige Biographie der Stereo MCs handelt, die die Jahre 1987 bis 2000 abdeckt, wird es in den letzten 30 Minuten einen Zusatz geben, in dem die Jahre 2000 bis 2002 einschließlich des aktuellen Albums "Deep Down & Dirty" Thema sind.

Tracklisting:
repeat of feature (original broadcast: 29.02.2000)
Stereo MC's - "Connected (Reprise)" (Gee Street 1992)
Stereo MC's - "On 33 (intro)" (Gee Street 1989)
Stereo MC's - "Move It" (Gee Street 1988)
Stereo MC's - "What Is Soul?" (Gee Street 1989)
Stereo MC's - "What Is Soul? (inst)" (Gee Street 1989)
Stereo MC's - "On 33" (Gee Street 1989)
Jungle Brothers - "Ultimatum Ultra Mix (Jungle Beats / Bass)" (Gee Street 1989)
Jungle Brothers - "Because I Got It Like That (Ultimatum Mix)" (Gee Street 1990)
Monie Love + True Image - "It's A Shame (My Sister) (Ultimatum Mix)" (Chrysalis 1990)
Stereo MCs + Cath Coffey - "Elevate My Mind" (Island 1990)
Stereo MC's - "Two Horse Town" (Island 1990)
Stereo MC's - "Watcha Gonna Do?" (Island 1990)
Stereo MC's - "I'm A Believer (Youth Rmx)" (Gee Street 1990)
Jungle Brothers - "Doin' Our Own Dang (Do It To The JB's Mix)" (WEA 1990)
Stereo MC's - "Lost In Music (Ultimatum Mix)" (Island 1991)
Stereo MC's - "Fever" (Island 1992)
Stereo MC's - "Ground Level (Ultimate Perspective Mix pt. 2)" (Island 1993)
Stereo MC's - "Everything (Sabres On Main Street)" (Island 1993)
Leena Conquest - "Boundaries" (Response 1994)
Disposable Heroes Of HipHopracy - "Television The Drug Of The Nation" (Island 1991)
Tricky - "Makes Me Wanna Die (The Weekend Mix)" (Island 1997)
Stereo MC's - "Devil's Claw" (Island 1998)
David Holmes - "My Mate Paul (Stereo MCs Rmx)" (Go! Beat 1998)
Don Air - "Kiss Me (Stereo MCs Rmx)" (Response 1999)
Lyrics Born & The Poets Of Rhythm - "I Changed My Mind (Rattlesnake Mix by Stereo MCs)" (Mo' Wax 1999)
Stereo MC's - "Rhino Part II" (Island 2000)
Stereo MC's - "Connected (Reprise)" (Gee Street 1992)
2002-addition
Stereo MC's - "Breeze" (Island 2001)
I Roy - "War & Friction (Stereo MCs Rmx)" (Blood & Fire 2000)
Gravediggaz - "The Night The Earth Cried (Ultimatum Rmx)" (Gee Street 1997)
Ian Brown - "Love Like A Fountain (Stereo MCs Rmx)" (Polydor 1999)
U2 - "Mysterious Ways (Stereo MCs Rmx)" (Island 1991)
Terranova + Coco - "Just Enough (Stereo MCs Rmx)" (Stud!o K7 1999)

 Di, 12.03.2002  
 22-00 Uhr  
FSK  
BTTB-X-Series: Stereo MCs
Rob B (Stereo MCs) Heute ist Stereo-MCs-Tag... Nachdem ihr das Feature um 17 Uhr hoffentlich gehört habt, könnt ihr nun zwei Stunden lang Rob B aka Robert Charles Birch beim Mixen lauschen. Wie ihr weiter oben sicher schon gelesen habt, stehen die Stereo MCs schon viele Jahre auf der Most-Wanted-Liste der BTTB-X-Series, nur dass die Kontaktaufnahme sich als schwieriger als erwartet gestaltete. Und dabei wäre es doch so einfach gewesen: Als der Vinylizer im August letzten Jahres in einem Strassencafé in Brighton saß, schlenderte Rob vorbei. Aber der Vinylizer erkannte ihn nicht sofort - und als es endlich dämmerte war Rob schon außer Sichtweite. Aber jetzt hat es doch geklappt - dank Don Air, die auf dem Response-Label der Stereo MCs schon einige Platten veröffentlicht haben und im nächsten Monat mit einer eigenen X-Session aufwarten werden.

Tracklisting:
playlist not (yet) available

 Fr, 15.03.2002  
 17-19 Uhr  
FSK  
BTTB-XL-Series: Sutekh
Nach inzwischen drei grosartigen X-Sessions ist er heute live im FSK-Studio: Sutekh (aka Seth Horvitz) aus San Francisco! Und heute abend wird er ab 23 Uhr im Rahmen der Slip-&-Mates-Clubnacht (jeden 3. Freitag im Monat) im Molotow auflegen.
Nachdem Sutekh 1997 mit einem Track für die Swivel-Compilation debütierte, ist sein Release-Katalog immens gewachsen. Zu den namhaften Labels, auf denen seine Musik veröffentlicht wurde, zählen u.a. Sutekh Plug Research, Force Inc, Mille Plateaux, Cytrax And Delay oder Tektite. Und natürlich sein eigenes Label Context (www.context.fm), auf dem unter anderem seine Freunde Kit Clayton, Safety Scissors und Portable veröffentlichen. Die neueste Context-Maxi stammt von Murcof aus Tijuana / Mexiko (Nortec Collective), der im April mit einer X-Session bei BTTB zu hören sein wird.
Daß Sutekh als DJ sehr vielfältig auflegt, das konnte man in seinen drei X-Sessions sehr gut hören. Er selbst sagt zu seinen DJ-Sets: "It depends on the occasion. Some sets are meant for the dancefloor, some are more experimental, but I always try to mix multiple styles and moods in the same set. A dancefloor set might include hard minimal techno, electro, and house, with moods ranging from atmospheric and ethereal to quirky and percussive. In an experimental set, anything goes." Übrigens könnte der Name Sutekh passender nicht sein: Seth (sein Vorname) und Sutekh sind beides Bezeichnungen für den ägyptischen Gott des Chaos!

Tracklisting:
Beyond There - "BTTB-Theme (intro)" (BTTB 1998)
Laboratorium - "Quasimodo" (Polskie Nagrania 1979)
Kitkops - "Sequenced Twinset.fi" (Sonig)
Donna Regina - "Blue (Happy Without You)" (Karaoke Kalk 2002)
Daniel Paul - "Regulus EP: Island pt. 1" (Sonar Kollektiv)
Portable - "Unreleased" (Context 2002)
Wisoczkogo - "Na Bratskix Mogilax" (Melodija 1987)
Deerhoof - "Halfbird Track 1" (No Info)
Prince - "When Doves Cry" (Paisley Park)
Matt Corwine - "Bad French" (Orac 2001)
Borneo & Sporenburg - "Wiedersehen" (Italic 2002)
No Info - "Futuristic Experiments Sampler C2" (Background)
Electric Company - "It's Coming Down" (Tigerbeat6 2001)
Moodyman - "Bosconi" (Planet E 1997)
Mr. Fingers - "Waterfalls" (Trax)
Safety Scissors - "Wavemail Project EP" (240 Volts)
Herbert - "Back To The Start (Mr. Oizo Non Mix)" (Stud!o K7)
Catfive - "Kataphonics LP #1+2" (Balanceman)
Child's View - "Wunder [assi que dodo]" (Childisc 2000)
Mos Def - "Umi Says" (Rawkus)
Dunderhead - "Dodit-Dub (An Ethereal-Ites Rmx)" (Worm Interface 1996)
Yellow Man - "Bim Bam" (Ethnic)
John Hughes - "Street Song (Rmx by Savath + Savalas)" (Hefty)
John Zorn - "Aporias LP: Con Mistero" (No Info 1999)
John Zorn - "Aporias LP: Languendo" (No Info 1999)
Mika Vainio - "Migros (The Föhn Edit)" (No Info)
Farben - "Love To Love You, Baby" (Klang Elektronik)
Twerk - "No Info" (Context 2002)
Mouse On Mars - "Pickly Dead Rhizzoms" (Sonig)
Portable - "BTTB-Theme" (BTTB)

 Fr, 15.03.2002  
 ab 23 Uhr  
Party  
Party: Slip & Mates im Molotow ft. S U T E K H
Sutekh SLIP & MATES haben, tragen, drehen und sind schon seit längerem die Patinnen Teil II, die Inchspektoren Drop-Out und Lefthand (Scorpyo) sowie der Vinylizer (BTTB). Gemeinsam lassen sie an jedem 3. Freitag im Monat die Plattenspielerfilzstoffe des Molotow rutschen und mixen darauf einen elektronischen Cocktail. Heute haben sie sich dazu einen Gast eingeladen: Sutekh aus San Francisco. Sutekh gehört neben Safety Scissors und Kit Clayton zur jüngsten Generation der neuen Techno-Produzenten aus der Bay-Area, die mit minimalen, experimentellen Sounds arbeiten. Angefangen hat Sutekh schon vor Jahren als DJ auf Underground-Parties in Kalifornien, etwa auf den legendären Full Moon Raves die in illegalen Locations (oft am Strand) stattfanden. Später war er Resident DJ der beiden wöchentlichen Party-Reihen Static und Sabotage in San Francisco. Und heute läßt er die Slipmats im Molotow kreisen. Unterstützt wird er von Donna Neda und dem Vinylizer - und das alles zum Spottpreis von nur 6 €!
Flyer anzeigen


 Do, 21.03.2002  
 ab 22 Uhr  
Party  
Party: Routine-Inchspektion im eee
eee, Friedrichstr. 29 Kurz bevor die dritte HipHouseHooray Hamburg erschüttern wird, laden die Inchspektoren wie an jedem dritten Donnerstag erneut zu einer Routine-Inchspektion ins eee in der Friedrichstr. 29. An den Decks die Inchspektoren Lefthand und der Vinylizer.


 Sa, 23.03.2002  
 ab 23 Uhr  
Party  
neu! Party: Hip House Hooray III
Smiley-Briefmarke "Vor 15 Jahren revolutionierte Acid House die Popkultur – jetzt droht ein Revival" schreibt Sebastian Zabel unter dem Titel "Wir töteten Rock'n'Roll!" im Februar 2002 in Flyer der Süddeutschen. Schon ein Jahr vorher fand im April 2001 die erste HipHouseHooray statt - ausgerechnet an dem Tag, an dem Harvey Ball, der Erfinder des Smiley Logos, verstarb. Der Smiley sollte Lebensfreude und gute Laune symbolisieren. Mit Erfolg: Anfang der 70er Jahre hefteten ihn sich über 50 Millionen Amerikaner an ihre Jacken. Das lachende Gesicht auf gelbem Grund schmückte 1999 sogar eine Briefmarke. Seit Ende der 80er wird der Smiley mit Acid- und Hip House assoziiert. Womit wir wieder bei Hip House Hooray wären: Die dritte Party findet heute abend im Hafenklang statt. An den Reglern stehen wie immer die patinnen teil II und der Vinylizer. Als Gast haben sie sich diesmal Inchspektor Drop-Out von Radio Scorpyo eingeladen.


 Sa, 23.03.2002  
 23:15-08 Uhr  
FSK  
neu! BTTB - Soul <-> HipHop: Der Vinylizer
Hip House Hooray!!! Eigentlich sollte die heutige Sendung schon am vergangenen Mittwoch im Offenen Kanal laufen. Leider ist die Sendung aber ausgefallen, und so wird sie heute nachgeholt. Wenn alles gut geht, dann hört ihr vor Soul <-> HipHouse eine Live-Übertragung der HipHouseHooray-Party aus dem Hafenklang und anschließend (ab ca. 5 Uhr) diese Sendung - wenn das mit der Liveübertragung nicht klappt, dann läuft die ganze Nacht durch Soul <-> HipHouse. In dieser Sendung hört ihr wo die Originale einiger HipHouse- und Fast-HipHouse-Stücke herkommen, u.a. sind die Beatmasters, Bomb The Bass, Coldcut, Deee-Lite, Rob Base & DJ EZ Rock und S-Express dabei.

Tracklisting:
The Beatmasters + Betty Boo - "Hey DJ / I Can't Dance To The Music You're Playing ([2])" (Rhythm King 1989)
Martha Reeves and the Vandellas - "I Can't Dance To The Music You're Playing ([1])" (Gordy 1968)
Lyn Collins - "Think (About It) ([4])" (People 1972)
Rob Base & DJ EZ Rock - "It Takes Two ([3])" (Profile 1988)
Bomb The Bass - "Megablast (HipHop On Precinct 13) ([6])" (Rhythm King 1988)
John Carpenter - "The End (Assault On Precinct 13) (Part 1: Disco Version [5])" (No Info 1983)
Coldcut + Junior Reid - "Stop This Crazy Thing ([8])" (Big Life 1988)
Jimmy Castor Bunch - "King Kong ([7])" (Atco 1975)
S-Express - "Theme From S-Express ([10])" (Rhythm King 1988)
Rose Royce - "Is It Love You're After ([9])" (Warner 1979)
Vernon Burch - "Get Up ([12])" (Chocolate City 1979)
Deee Lite - "Groove Is In The Heart ([11,13,14])" (Elektra 1990)
Herbie Hancock - "Bring Down The Birds ([12])" (MGM 1966)
Billy Preston - "Uptight ([12])" (Capitol 1966)

 Di, 26.03.2002  
 22-23 Uhr  
FSK  
BTTB - Back To The Basics
Heute abend präsentiert der Vinylizer endlich mal wieder eine Stunde lang Neuheiten. Da es in diesem Monat ungewöhnlich viele X-Sessions gibt, ist die Neuheitenkiste zum bersten gefüllt. Um etwas Platz zu schaffen, gibt es heute neue Tracks aus den Alben von Boards of Canada, DJ Shadow, Sutekh und The Herbaliser. Außerdem gibt es Musik aus diversen Compilations und Remix-Alben, etwa von Electric Tones (dem Label von Tim Simenon aka Bomb The Bass), Faust oder der Verve-Remix-Compilation. Und das ist noch immer nicht alles...

Tracklisting:
Portable - "BTTB-Intro" (BTTB 2001)
Boards Of Canada - "One Very Important Thought" (Warp 1998)
Boards Of Canada - "Ready Lets Go" (Warp 2002)
Boards Of Canada - "Dandelion" (Warp 2002)
Boards Of Canada - "Beware The Friendly Stranger" (Warp 2002)
Boards Of Canada - "a is to b as b is to c" (Warp 2002)
Boards Of Canada - "Julie And Candy" (Warp 2002)
Soul Circuit - "Wewho" (Electric Tones 2002)
Mike Ladd - "Foxwoods" (Ozone 2001)
DJ Shadow - "Blood On The Motorway" (A&M 2002)
Faust - "Four Plus Seven Means Eleven (Howie B Mix)" (Klangbad 2002)
Sutekh - "Fire Weather" (Orthlorng Musork 2002)
The Herbaliser + Seaming To - "Something Wicked" (Ninja Tune 2002)
Sarah Vaughan - "Summertime (UFO-Rmx)" (Verve 2002)
Treva Whateva - "Dangerous Disco" (Palm Pictures 1999)
Pressure Drop - "BTTB-Intro" (BTTB 1999)

BTTB-X-Series: Treva Whateva
Treva Whateva Treva Whateva lebt in Manchester. Zusammen mit Dave The Ruf (aka Jeep Beat Collective) arbeitete er lange Zeit im HipHop-Spezialladen Boom! Tunes. Vor einigen Jahren wechselte er zu Fat City, wo er sich unter anderem um die Zusammenstellung und die Linernotes der bekannten Mystic Brew Compilation-Reihe kümmerte. Inzwischen möchte er sich aber mehr auf das Produzieren einerseits und seine Tochter andererseits konzentrieren und hat Fat City wieder verlassen. Stattdessen arbeitet er halbtags bei Vox Pop Records. Seine erste Produktion "Tum & Waist" erschien 1997 auf dem vierten Teil der Freezone-Compilation-Reihe von DJ Morpheus. Es folgten ein Beitrag für die Off-Centre-Compilation, zwei EPs für das Skint-Sublabel Under 5s, ein Remix für Electrelane und ein paar andere Platten. Die neueste 12" heißt "Singalong" und ist erst kürzlich bei Tru Thoughts erschienen. Da Mr. Scruff diese Maxi schon seit zwei Jahren als Dubplate immer wieder in seine Mixes eingebaut hat, war die Nachfrage so groß, daß die Maxi innerhalb von nur drei Tagen ausverkauft war und nachgepreßt werden mußte (achtet auch auf die geplanten Remixes von London Elektricity!). Nebenbei hostet er zusammen mit Mr. Scruff noch die Hot Pot Radio Show, die wöchentlich in diversen Campus-radios in England läuft. Und heute mixt er eine Stunde lang für Back To The Basics.

Tracklisting:
Soul City Orchestra - "Borderline" (Music Da Wolfe 1978)
Annette Peacock - "Survival" (Aura 1979)
Cedar Walton - "Jacob's Ladder" (CBS 1978)
The Dick Grove Big Band - "Dead Ringer" (SNS)
John Klemmer - "Free Soul" (Chess 1969)
Showbiz & AG - "Still Diggin'" (Payday 1992)
Treva Whateva - "Singalong" (Tru Thoughts 2002)
The 45 King & Lati - "Lati Rocks Da Bells" (Blazin' 2001)
Joe Cocker - "Woman To Woman" (Cube 1972)
Tony Hatch - "Sounds Of The '70s" (Pye Int. 1970)
The London Festival Orchestra - "Quiller" (Reader's Digest 1977)
Tony Camillo's Bazuka - "Dynomite" (A&M 1975)
The Bees - "Jackel Head" (We Love You 2002)
The Nilsmen - "Sandstep" (RJR 197x)
The Deejay Proper - "Lick Back" (Roc 2000)
Supercat - "Ghetto Red Hot (HipHop Mix)" (Columbia 1992)
Jamalski - "Jump Spread Out" (Baraka 2001)
Black Sheep - "The Choice Is Yours (Revisited)" (Mercury 1991)
Black Heat - "Chips Funk" (Atlantic 1972)
The Brothers 2 - "You Got It" (Crimson 197x)

 Fr, 29.03.2002  
 22-23 Uhr  
FSK  
BTTB - Back To The Basics
Back To The Basics feiert im September zehnten Geburtstag, die Wurzeln reichen aber etwas weiter zurück, denn vor BTTB gab es die Sendung "Black is Black" von Christian Oldendorf, Daniel Knoll und Marcus Maack. Und so gesehen ist heute auch ein Jubiläum zu zelebrieren, denn am Karfreitag 1992 stellten die drei sich und ihr Konzept für "Black is Black" beim Offenen Kanal vor. Sie erhielten einen Sendeplatz und mußten die erste Sendung damals vorproduzieren, was im Mai 1992 geschah. Die Ausstrahlung folgte dann erst im Juni. Vielleicht hört ihr heute Musik aus dieser ersten "Black is Black"-Sendung. Das als sehr wahrscheinlich angekündigte Interview mit dem Reggae-Produzenten Clive Chin wird es allerdings nicht geben, da wir noch keine Zeit zum Bearbeiten des Materials hatten und uns auch nicht sicher sind, ob das ganze wirklich interessant ist.

Tracklisting:
Funky Fresh Few - "BTTB-Theme (intro)" (BTTB 1997)
Fifty Foot Hose - "The Rose" (Weasel 1968)
Day One - "Waiting For A Break (Groove Armada Mix)" (Melankolik 1999)
Quantic - "Apricot Morning EP: In The Key Of Blue (Natural-Self Mix)" (Tru Thoughts 2002)
Massive Attack + Mos Def - "I Against I" (No Info 2002)
Rhythm & Sound + Cornell Campbell - "King In My Empire" (Burial Mix 2001)
Juantrip - "Shadows (Don Air Mix)" (F Communications 1999)
Jungle Brothers - "Black Is Black (Ultimatum Mix)" (Gee Street 1989)
Kid Koala - "Got What You Need EP: Beautiful" (No Info 2002)
DJ Shadow - "Private Press Interlude" (A&M 2002)

BTTB-X-Series: Miru
DJ Miru Vor nicht ganz zwei Jahren bekam ich von einem Hamburger DJ, der sich in mühsamer Arbeit mit Oldskool-Geräten (keinem Computer sondern einem Mehrspurtape) einen Funk-Mix zusammengebastelt hatte, eine Kopie dieses Tapes. Der Mix war großartig - sowohl was die Selektion als auch das Mixing angeht - nur leider war die komplette Aufnahme übersteuert. Das ist bitter, ein DJ wär aber kein DJ wenn er dann aufgibt und so hat DJ Miru (so nennt er sich) einen zweiten Versuch unternommen und nun sein zweites Mixtape vollendet. Gehört hab ich's noch nicht, aber wenn es nur halb so gut wie das erste ist, dann ist es schon die Ausstrahlung wert. Freut euch auf eine für einen in Hamburg aufgewachsenen jungen DJ etwas ungewöhnliche Selection, denn Miru mischt HipHop den nicht jeder kennt mit 70er Rare Funk den nicht jeder kennt. Die Plattform für diese Mischung aus Hardcore Underground Funk und Hiphop ist in Hamburg noch zu verbessern, und Miru versucht dies aktiv durch selbstorganisierte Parties auf denen Funk Bands und MCs gemeinsam performen. Nächste Projekte sind im Anlauf, achtet auf entsprechende Flyer.

Tracklisting:
DJ Vadim - "My Radio" (Jazz Fudge)
Martin Hoffmann - "Herzlich Willkommen" (Amiga)
Soul Vibrations - "The Dump" (Stones Throw)
Urbs & Cutex - "Up And Down" (Hong Kong)
Lord Finesse + AG - "Fat For The 90s" (No Info)
Grand Puba - "Reel To Reel" (Elektra)
Calypso King & The Soul Investigators - "Magee" (Soul Fire)
Del Tha Funky Homo Sapien - "Catch A Bad One" (East West)
Milano - "Rep For The Slums" (Fat Beats)
Rasco - "The Unassisted (Roc Raida + Rob Swift Mix)" (Copasetik)
Ray And His Court - "Soul Freedom" (Soul Jazz)
Gene Anderson - "Funky Beethoven" (Jazzman)
Mr. Alfa & Senor 45 - "Moulinex" (Crippled Dick Hot Wax)
Greyboy - "Mastered The Art (Nicola Conte Rmx)" (Ubiquity)
LL Cool J - "It Gets No Rougher" (Def Jam)
Blowfly - "No Info" (No Info)
Calypso King & The Soul Investigators - "Chick Beans" (Soul Fire)
Fu-schnickens - "Can We Rock?" (Jive)
Big Daddy Kane - "Warm It Up, Kane" (Cold Chillin' 1989)
No Info - "skit" (No Info)
Billy Gardener - "Brand New Girl" (Ace)
No Info - "surprise!!!" (No Info)
Eddie Harris - "It's Alright Now" (No Info)
Caesar Frazier - "Funk It Down" (Westbound)
Gang Starr - "Ex To The Next Girl (inst)" (Chrysalis)
DJ Revolution + Buc Fifty - "Ultimate Weapon" (Millenia Music)
Azad - "Gegen den Strom (inst)" (3P)
Kool Keith - "No Chorus" (Funky Ass)
Jamal - "Fades'em All" (Rowdy)
Redman - "Freestyle" (No Info)
Imaginary Visions - "Imaginary Visions" (Deep Funk)
Domingo - "From The Ground Up" (Roadrunner)
Encore - "o84" (75 Ark)
Gianfranco Planizio - "Grigioperia" (Easy Tempo)
Ruby Andrews - "You Can Run But You Can't Hide" (No Info)
Sound Providers - "The Field (inst)" (Quarternote)
Echorausch - "Lieber nich (inst)" (Virgin)
Swollen Members - "Front Streets (inst)" (Battle Axe)
Pablo - "Story Of Sampling" (Red Hook)
Raptile - "Rest Ya Head On My Chest" (Subword)
Dead Prez - "Mind Sex (inst)" (Loud)
Curse - "Soulfood" (Jive)

« 2/2002 «   » 4/2002 »