BTTB - Back To The Basics

BTTB-Schedule 1/2002

   BTTB - Back To The Basics
11.01.   BTTB - Back To The Basics neu!
26.01.   BTTB - Back To The Basics: Guestmix for Welcome To The Social Club neu!
  
BTTB-X-Series
02.01.   BTTB-XL-Series: Don Air neu!
08.01.   BTTB-X-Series: Sutekh neu!
08.01.   BTTB-X-Series: Neotropic
16.01.   BTTB-X-Series: Bonobo neu!
16.01.   BTTB-X-Series: Jon Kennedy neu!
22.01.   BTTB-X-Series: Robert Luis neu!
  
Soul <-> HipHop
30.01.   BTTB - Soul <-> HipHop: Der Vinylizer neu!
  
BTTB - Documentations
22.01.   BTTB-Documentation: Herbie Hancock
  
Parties
24.01.   Party: Routine-Inchspektion im eee
31.01.   Party: Sonder-Inchspektion im eee
  
ältere Monatsprogramme
Vom 16. bis 25. September kann man ByteFM in Hamburg per UKW 91,7 MHz empfangen - tgl von 5 bis 21 Uhr



 Mi, 02.01.2002  
 19-21 Uhr  
OKH  
neu! BTTB-XL-Series: Don Air
Don Air Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, ist die Scorpyo-X-Mas-Nacht mit Don Air am vergangenen Mittwoch aufgrund technischer Probleme im FSK-Studio ausgefallen. Nun ist einer der beiden Don Air-DJs zwar schon wieder nach London abgereist, DJ Sawdust weilt aber noch in Hamburg. Die ausgefallene Weihnachtssendung kann also in verkürzter Fassung und auf anderer Station live nachgeholt werden, und zwar heute abend. An den Decks stehen neben DJ Sawdust vielleicht auch die Inchspektoren, also Lefthand und Drop-Out von Scorpyo sowie der Vinylizer von BTTB. Aber den Großteil der Sendung wird auf jeden Fall DJ Sawdust mit seiner kruden Mischung aus Bootlegs und abgefahrenen 7-Inches bestreiten. (Wdh um 04 Uhr)

Tracklisting:
Abba - "Thank You For The Music (Drop-Out's Scorpyo Rework)" (Polydor)
Big Ben & Company - "The Bronch" (RCA)
Top Shotta - "Lick Shot (Missy Meets The Rockers Uptown)" (No Info)
Trio Cuttysark - "Dimitriatros" (No Info)
Rob Life - "Swings And Roundabouts" (Breaking Bread)
Elmeques - "Heytonite" (Escalator)
Kurtis Rush - "George Gets His Freakout" (No Info)
Don Air - "Drum" (No Info)
Frank Zappa - "Take Your Clothes Off When You Dance" (Rykodisc)
The Limp Twins - "Living Well pt. 2" (Breaking Bread)
Tony Joe White - "Roosveld & Ira Lee" (Monument)
Mr. Chop - "Contamination" (Star Replay)
Richard 'Groove' Holmes - "No Trouble On The Mountain" (Wah-Wah)
Guy Pedersen - "Les Copains De La Basse" (Blow Up)
One G Plus Three - "Summertime" (Gardo Enterprises)
The Bongolian - "Farfisian" (Blow Up)
Dr. Smith & Professor Ludlow - "Wednesday Child" (No Info)
Lovage - "Everyone Has A Summer They Want To Remember" (Tommy Boy)
Keith Mansfield - "Morning Broadway" (Jazzman)
Elmeques - "Girls And Boys" (Escalator)
Soft Rock - "Soft" (Soft Rock 2001)
Tim 'Love' Lee - "Everybody Loves The Jungle" (Three Sixty 1997)
Don Air - "Max" (No Info)
Bushy & Professor - "Sqezysoul (Casino Kings Rmx)" (Catskills)
Sie - "Superpro-Kid (Ernest Saint Laurent Rmx)" (Pussy Foot)
Markus Nicolai - "Bushes (Freeform Reform)" (No Info)
Picasio - "Play Once And Then Destroy" (Barry's Bootleg)
Elmeques - "Greece" (No Info)
Elmeques - "Sabasa" (Escalator)
Nortec Collective - "Bostich (Polaris Rmx)" (Palm Pictures)
The Superfreaks - "Funky Burrito" (Ape Man)
Girls On Top - "I Wanna Dance With Numbers" (No Info)
Soft Rock - "Rock" (Soft Rock 2001)

 Di, 08.01.2002  
 22-23 Uhr  
FSK  
neu! BTTB-X-Series: Sutekh
Sutekh Since 1997, Sutekh has released consistently inconsistent electronic music on local and international labels Force Inc./Mille Plateaux, Source, Background, Plug Research, Cytrax/Delay, Tektite, and his own Context. Manipulating computers, samplers, synthesizers, ping pong tables, Scrabble pieces, and found sounds, he has created everything from minimal house and techno to dense, dissonant noise collage.
Schon im Juli 2000 hatte Sutekh eine X-Session für BTTB produziert, die außergewöhnlich gut angekommen ist. Das prädestinierte ihn natürlich für die letzte X-Session des Jahres 2001, denn wie die Stammhörer wissen ist die letzte X-Session jeden Jahres traditionell etwas ganz besonderes. Allerdings kam der Mix leider nicht mehr rechtzeitig an und mußte daher auf den heutigen Tag verschoben werden.

Tracklisting:
No Info - "Trucker's Christmas (intro)" (No Info)
No Info - "48 Seconds Of A Balloon" (No Info)
Gino Robair - "Theremin vs E-Bow-Snare" (Lucky Garage)
AG Geige - "No Info" (Traumton)
Alku - "Burning CDs" (Alku)
Erik Satie - "Sa Taille (played by Daniel Varsano)" (CBS)
Child's View - "Me-Mi Mix Part 1 (Cradle Of The Light)" (Childisc)
Daniel Paul - "Island Part 2: Arrival" (Mermaid)
Full Swing - "Laub [Weit Weg] (Edit)" (Orthlorng Musork)
The Church Steps - "Radesp" (Flapping Jet)
Patrick Pulsinger presents Easy to Assemble/Hard to Take Apart - "Man sitzt bequem" (Cheap)
Maleem Mahmoud Ghania - "Bala Moussaka" (Axiom)
Speedranch Jansky Noise - "Riding High on A Stuffed Quagga Foal" (Fat Cat)
Anthony Child/Andrew Read - "Guitar Treatments #6" (Fat Cat)
Sutekh - "Human (intro)" (Klitekture)
Stevie Wonder - "Living For The City" (Tamla)
Mitchell Akiyama - "alongé" (Raster-Noton)
Bang_Goes - "Linguamachine" (No Info)
Robotman - "Hypnofreak (Steve Bug Rmx)" (M-Nus)
Conrad Black - "Greyscale for Slow Building" (240 Volts)
Murcof - "Memoria" (Context)
Radio Boy - "Elements Of The Machine" (Antiphon)
Lowfour - "Jagärvegan" (Force Lab)
Samadha Trio - "Hour 36" (Hefty)
Sleigh Bells and Trotting Horse - "Sound Effect" (No Info)

BTTB-X-Series: Neotropic
Sommer 1996 - der Vinylizer besucht erstmals London. Im Gepäck: Unter anderem ein Cassetten-Radio mit Aufnahmefunktion. Ziel: Coldcut's damals schon legendäre und in Hamburg noch nicht sehr bekannte Radioshow Solid Steel hören und aufnehmen. Sie läuft jede Samstagnacht von 3 bis 5 Uhr - das past gut, denn der Club den der Vinylizer am gleichen Abend inchspizieren möchte, soll um 3 Uhr schliesen. Kurz vor 3 Uhr ist der Vinylizer startklar und Kiss FM eingestellt. Dann geht's los - wie in der Spex und auf der Solid-Steel-Website "Pipe" beschrieben moderiert MC Mac: "This is Coldcuts Computer. Colcut have wondered off to the Big Chill. Instead let me introduce this weeks special guest: Ninja recording artist: Neotropic, who holds this slot for the next two hours." So ein Pech!!! Klar: Neotropic war dem Vinylizer ein Begriff, und ein Mixtape von Neotropic hätte er sehr gerne angenommen. Aber Coldcut sind nunmal seine Heroen und über Coldcut's Solid Steel wurde schon soviel geschrieben, dass er sich wie ein Kind auf die Sendung gefreut hat. Und nun das...
Riz Maslen aka Neotropic Neotropic aka Riz Maslen wuchs in einem kleinen Dorf in der ländlichen Umgebung Gloucestershire auf. In den späten 80'ern zog sie nach London, entdeckte Acid House und stand plötzlich im Studio von The Future Sound of London, für die sie Vocals aufnahm, und mit denen sie sogar bei Top Of The Pops auftrat. Doch sie wollte nicht "nur" eine Sängerin sein, sie wollte mehr und kurze Zeit später spielte sie Keyboard bei The Beloved. Doch auch damit war sie unzufrieden - noch immer lag die Kontrolle bei den anderen. Also kaufte sie sich das Equipment für ein kleines Studio und nahm Tracks auf, die sie als Neotropic rausbringen wollte. Ihre erste Maxi erschien 1994 auf dem Rockers Hi-Fi Label Different Drummer. 1995 unterschrieb sie einen Vertrag bei n-tone, dem Ninja-Tune-Sublabel. Gleichzeitig gründete sie das Projekt Small Fish With Spine, dessen Musik sie bei Oxygen Music Works in New York rausbringen wollte.
Seit 1996 erschienen drei Alben von Neotropic auf n-tone. Das letzte, "La Prochaine Fois", ist Mitte 2001 erschienen und dürfte noch problemlos zu finden sein. Sie tourte mit den Ninja-Künstlern durch Amerika und Europa und trat teilweise zusammen mit Paul Jason Fredericks auf, der sie auch auf ihrem aktuellen Album mit Vocals unterstützt, und mit dem sie das Label Council Folk gegründet hat.
Zurück ins Jahr 1996: Die Sendung war natürlich trotzdem super und ein paar Jahre später konnte man Solid Steel dann ja auch über's FSK (jeden Freitag ab 12 Uhr) empfangen. Und der Mix von Neotropic war so gut, daß sie schon lange auf der Wunschliste für die BTTB-X-Series steht. Geklappt hat's leider nie - bis jetzt, als endlich der Kontakt entstand. Zunächst wurde Neotropic gleich nach Hamburg eingeladen, wo sie im Dezember im Pudel aufgelegt hat. Außerdem wurde eine BTTB-X-Session verabredet, und die könnt ihr heute hören.

Tracklisting:
Riz Maslen - "Claires Hat (part 1)" (Council Folk)
Clouddead - "Dead Dog" (Big Dada)
Gary Lucas - "Bra Joe From Kilimanjaro" (Oxygen Music Works)
Late-Duster - "Hospital" (Firetrunk)
Windy & Carl - "Undercurrent" (Kranky)
Llewelly Ap Gruffydd - "No Info" (No Info)
Radiohead - "No Info" (No Info)
Enoyhbie Nrpywkn - "Weinn" (Pause-2)
Neotropic - "Beached" (n tone)
Fog - "No Info" (Ninja Tune)
Ben Swire - "Knot" (No Info)
The Future Sound Of London - "High Tide" (No Info)
Piano Majic - "No Info" (4AD)
Tied + Tickled Trio - "No Info" (No Info)
Frederick & Nina - "Running" (n tone)
Neotropic - "Rote" (n tone)
Riz Maslen - "Claires Hat (parts 2+3)" (Council Folk)
Four Tet - "Paws" (Domino)
Llewelly Ap Gruffydd - "No Info" (No Info)
Neotropic - "Money For Old Rope" (n tone)
Riz Maslen - "Claires Hat (part 4)" (Council Folk)

 Fr, 11.01.2002  
 17-19 Uhr  
FSK  
neu! BTTB - Back To The Basics
Eigentlich sollten heute drei Mixes von den Künstlern des Tru-Thoughts-Labels laufen. Leider sind die noch auf dem Weg nach Deutschland, und so müssen sie verlegt werden (einer wird voraussichtlich am kommenden Mittwoch laufen). Stattdessen präsentiert der Vinylizer Neuheiten. Heute unter anderem ein paar Bootlegs aus der Versus-Reihe (Public Enemy vs. Magnum, Missy Elliott vs. AC/DC, Strokes vs. Christina Aguilera), dubbiges von DJ Krush, dem Dub Syndicate und Nick Holder, HipHoppiges von Krash Slaughta und Kid Koala, sehr schönes von Craig Armstrong und Murcof, den Avalanches, King Of Woolworths usw. Es gibt viel zu hören!! Ach ja, außerdem ist eine Country-Version von "Bring The Noise" dabei. Und mein Lieblingssong aus der heutigen Sendung kommt von Hairy Diamond. Beide Tracks laufen ziemlich früh...

Tracklisting:
pt. 1
Funky Fresh Few - "BTTB-Theme (intro)" (BTTB 1997)
Unholy Trio - "Bring The Noise" (Alpha Jerk 2000)
Hero No. 7 - "Bring The Files, Jim" (7 Hills 2001)
Soft Rock - "Rock" (Soft Rock 2001)
MC/DC - "Missy Elliott vs. AC/DC" (No Info 2001)
The Freelance Hellraiser - "A Stroke Of Genius (Christina Aguilera vs. The Strokes)" (No Info 2001)
Hairy Diamond - "Givin' Up (Jan Hinke Vocal Rmx)" (PPQ 1999)
DJ Krush - "On The Dubble" (Shadow 2001)
Dub Syndicate - "Mafia (Mr. Scruff Mix)" (On-U Sound 1996)
Nick Holder - "Moments In Dub" (NRK 2000)
Kid Koala & Dynomite D - "Third World Lover" (Motel 2001)
DJ Krash Slaughta - "Scratching A Living EP: Never Know" (Evil Genius 2002)
Lovage + Kid Koala - "Koala's Lament" (Tommy Boy 2001)
Deltron 3030 - "3030 (DJean's Instrumental Chorus Mix)" (Tommy Boy 2001)
pt. 2
Murcof - "[monotónu] ep: Memoria" (Context 2002)
Craig Armstrong - "Weatherstorm" (Melankolik 1998)
King Of Woolworths - "Kite Hill" (Mantra 2001)
The Avalanches - "Electricity (Dr. Rockit's Dirty Kiss)" (XL 2001)
The Avalanches - "Since I Left You (Cornelius Rmx)" (XL 2001)
Murcof - "[monotónu] ep: Mfrelay" (Context 2002)
King Of Woolworths - "Kentish Town" (Mantra 2001)
King Of Woolworths - "To The Devil A Donut" (Mantra 2001)
Buddha Monk + ODB - "Got's Like Come On Thru (Prisoners Of Technology Rmx)" (Loud 2001)
Wagon Christ - "Natural Suction" (Ninja Tune 2001)
Elmeques - "Sabasa" (Escalator 2001)
Beyond There - "BTTB-Theme (Bonus Beats)" (BTTB 1998)
Beyond There - "BTTB-Theme (Outro)" (BTTB 1998)

 Mi, 16.01.2002  
 20-20:30 Uhr  
OKH  
neu! BTTB-X-Series: Bonobo
Das kleine englische Seebad Brighton ist den Stammhörern von BTTB inzwischen schon lange ein Begriff. Hier entwickelte sich in den letzten Jahren unweit der Metropole London eine ganz eigene Musikszene. Musiker, denen es in London zu hektisch war, die aber trotzdem nicht ganz weg wollten, fanden hier Tru-Thoughts ein neues zuhause. Wer will kann in nur 50 min mit der Bahn tags und nachts die Hauptstadt erreichen, während man sich ansonsten dem Großstadtrummel entziehen kann. Natürlich ruht man sich trotzdem nicht aus - inzwischen gibt es in Brighton zahlreiche Clubs, Plattenläden und Labels. Eines der jüngeren Labels heißt Tru Thoughts und wurde 1999 von Robert Luis und Paul Jonas gegründet. Inzwischen sind schon mehr als 20 Platten erschienen, u.a. Alben von Quantic, Bonobo und Jon Kennedy sowie eine Compilation, die einen Eindruck über die Maxis gibt. Musikalisch bewegt Tru Thoughts sich mehr oder weniger in den Bereichen HipHop, Jazz, Breakbeats, Funk und Headz. In diesem Jahr wird es u.a. neue Alben von Jon Kennedy und Quantic (zusammen mit dem Quantic Soul Orchestra) sowie diverse 12"es geben. Nebenbei kümmert das Tru Thoughts Label sich noch um die Clubnights "Etch" (mit dem Resident Mr. Scruff) und "phonic:hoop", das Compilation-Label "Unfold" (die erste Platte wird eine von Mr. Scruff zusammengestellte dub-reggae-Platte) und eine Radioshow.
Schon am vergangenen Freitag sollte es bei BTTB eine zweistündige Sendung über das Tru Thoughts Label geben, in der drei Mixes der Künstler von Tru Thoughts laufen sollten. Leider kamen die Mixes aber erst am Samstag an, so daß sie verschoben werden mußten. Zwei davon gibt es heute.
Wir starten mit Bonobo aka Simon Green, der wie das Label aus Brighton stammt. Gleich seine erste Platte, ein Beitrag zur ersten Tru-Thoughts-Compilation mit dem Titel "Terrapin", erregte die Aufmerksamkeit vieler DJs und Labels. Es folgten die Scuba EP und Anfragen von Major Labels wie XL oder Mute. Inzwischen hat Bonobo aber einen Vertrag mit Ninja Tune unterschrieben. (Wdh um 05 Uhr)

Tracklisting:
Quincy Jones - "The Deadly Affair (Bonobo Edit)" (ABC)
Bonobo - "The Plug" (Tru Thoughts)
Jon Kennedy - "Fire" (Jacque Laverne)
Kitty Bronx - "Cruel Is The Land" (Junior Boys Own)
Donovan - "Get Thy Bearings" (No Info)
Rare Earth - "One World" (Rare Earth)
Yesterdays New Quintet - "Sonrays" (Stones Throw)
DJ Food - "Let's Play Drums" (Ninja Tune)
Treva Whateva - "Dedications" (Tru Thoughts)
Badmarsh & Shri + UK Apache - "Signs (Bonobo Rmx)" (Outcaste)

neu! BTTB-X-Series: Jon Kennedy
Jon Kennedy Weiter geht's mit Jon Kennedy, der wie Treva Whateva und Mr. Scruff aus Stockport, einer kleinen Stadt in der Nähe von Manchester kommt. Über Mr. Scruff konnte Jon auch seine Karriere starten: Nachdem Jon ca. 12 Jahre Schlagzeug gespielt und Musik gemacht hat, traf er Mr. Scruff, dem er ein Demo in die Hand drückte. Mr. Scruff gefiel das Demo und er spielte es während einer seiner Gast-Sessions bei der Etch-Night in Brighton. Die Tru-Thoughts-Crew klingelte sofort bei Jon an, und der Plattenvertrag wurde nur kurze Zeit später unterzeichnet. Es folgten die EPs 'Tell Me How You Feel' und 'No TV' sowie das Album 'We're Just Waiting For You Now'.
Der dritte Mix kommt vom Label-Chef Robert Luis himself und wird am kommenden Dienstag im FSK laufen. (Wdh um 05:30 Uhr)

Tracklisting:
Blue Foundation - "No Info" (April)
Circumstance - "Fresh Lines" (Different Drummer)
Up, Bustle & Out - "Aqui No Ma" (Ninja Tune)
Type - "Baden Drums" (Nylon)
Monkey Mafia - "Wellatiqotee" (Deep Water)
Mr. Scruff - "Ug" (Ninja Tune)
The Collectables - "The Levy Jive" (Sub Tub Players)
Bamboo Soul - "Summer Strum" (Switch)
Paul Parrish - "English Sparrow" (No Info)
Les Crane - "Different Drummer" (Warner)
DJ Shadow - "Hindsight" (Mo' Wax)

 Di, 22.01.2002  
 22-23 Uhr  
FSK  
BTTB-Documentation: Herbie Hancock
Herbie Hancock "Erkundung führt zu Entdeckung, geh' Risiken ein, erkunde deine Welt" heißt es zum Einstieg in die Webseite des Jazzgroßmeisters Herbie Hancock. Die Entdeckungsreise, Grundlage dieser BTTB-Sendung, führte in den 27. Stock eines Hamburger Hotels, wo per Interview erkundet werden sollte, was Hancock von den jungen DJs und Produzenten aus den Bereichen HipHop, Drum-n-Bass, Techno und Ambient hält, die den Sound auf seiner neuen Scheibe ‚Future2Future' mitgeprägt haben und was er sonst so hält, von der Welt. Und ja, es wäre zu schön gewesen, eine kuschelige Sendung mit altem und aktuellem Hancock-Gejazze und weisen O-Tönen vom Jazzman of Jazzmen zu machen - immerhin hat der Mann acht Grammys, 40 Musik- und Filmpreise und vierzig Jahre Musikerfahrung auf dem Buckel. Nur: die Entdeckungsreise endete mit einer jähen Entzauberung. Offen bleibt nur noch die Frage: What's next, Mr. Hancock? Das Interview führten Ulrike Krahnert und der Vinylizer und ihr könnt es heute hören. Daneben präsentiert der Vinylizer wie gehabt Neuheiten.

Tracklisting:
Funky Fresh Few - "BTTB-Theme (intro)" (BTTB 1997)
Jon Kennedy - "Tell Me How You Feel (Bonobo Mix)" (Tru Thoughts)
Murcof - "[monotónu EP]: Marmol" (Context)
Herbie-Hancock-Interview
Herbie Hancock + Rob Swift - "This Is Rob Swift" (Transparent Music)
Herbie Hancock + Chaka Khan - "The Essence (DJ Krush Mix)" (Transparent Music 2001)
Herbie Hancock - "Rockit" (Sony)
Herbie Hancock + Carl Craig - "Kebero pt. 1" (Transparent Music)
Herbie Hancock + A Guy Called Gerald - "Black Gravity" (Transparent Music)
Herbie Hancock + Tony Williams - "Tony Williams" (Transparent Music)
end of interview
Skalpel - "Fairy Tale From A Dusty Crate" (No Info)
Sarah Vaughan - "The Mystery of Man" (Schema)
Hairy Diamond - "Givin' Up" (PPQ 1999)
Victor Malloy - "Ebsteijn Barr" (Inertia)

neu! BTTB-X-Series: Robert Luis
Robert Luis Wegen des späten Eintreffens der Tru-Thoughts-Mixes hat es kleinere Programmänderungen gegeben. Die für heute geplante Ausgabe der Reihe Soul <-> HipHop wurde beispielsweise auf den kommenden Mittwoch verschoben. Heute gibt es stattdessen den dritten, eigentlich schon für vorletzten Freitag geplanten Mix des Tru Thoughts Labels. Das Label wird von Robert Luis und Paul Jonas geführt, und wurde 1999 gegründet. Neben dem Label sind die beiden für zwei Clubabende in Brighton verantwortlich: Etch mit Mr Scruff an jedem ersten Freitag im Concorde 2, Madeira Drive sowie phonic:hoop an jedem Samstag im Enigma, Ship Street. Außerdem haben sie kürzlich ein Compilation-Label namens Unfold gegründet, das demnächst als erste Veröffentlichung eine von Mr. Scruff zusammengestellte Dub-Reggae-Compilation rausbringen wird.

Tracklisting:
Nina Simone - "Baltimore" (CTI)
Pharoahe Monch - "Got You (inst)" (Priority)
Roots Manuva - "Join The Dots (acapella)" (Big Dada)
Life - "Moviedrome" (Zebra Traffic)
Edan - "Adrenalin Rush" (Lewis)
The Sons Of Silence - "Silence Go Boom" (Unfold)
D'Angelo - "Spanish Hustle (Re-Edit)" (No Info)
Gerardo Frisina - "Saeta" (Schema)
Quantic - "Apricot Morning" (Tru Thoughts)
Schumacher - "Good Life" (No Info)
Shimon & Andy C - "Body Rock" (RAM)
Un-Cut - "Midnight (M.I.S.T. Rmx)" (Wired)
Jon Kennedy - "What You Searchin' For? (Al Stylus Mix)" (Tru Thoughts)
Asha Puthli - "Right Down Here" (CBS)
Koop - "Waltz For Koop" (JCR)

 Do, 24.01.2002  
 ab 22 Uhr  
Party  
Party: Routine-Inchspektion im eee
Nach der Sonder-Weihnachts-Inchspektion mit Don Air gibt es heute die erste Routine-Inchspektion im eee. Wer längere Zeit nicht im eee war, der/die sollte unbedingt mal wieder vorbeischauen, denn neben einer ungleich besseren Anlage gibt es auch bald einen neuen Tresen und zum Frühjahr dann vielleicht sogar einen Garten. Damit könnte das eee sich ganz schnell zur ersten Adresse für laue Frühlings- und Sommerabende mausern. Bis dahin ist es nicht mehr allzulang, und so ist schon heute die erste Inchspektion fällig.


 Sa, 26.01.2002  
 23-03 Uhr  
FSK  
neu! BTTB - Back To The Basics: Guestmix for Welcome To The Social Club
Da Donna Neda von den Patinnen Teil II im Moment in andere Geschäfte verwickelt ist, wird euch an ihrer statt der Vinylizer an der Seite von Donna Maya durch die heutige Sendung begleiten. Viel Spaß!!.

Tracklisting:
Treva Whateva - "Singalong" (Tru Thoughts 2002)
Swollen Members - "Take It Back (Remix inst.)" (Battle Axe 2001)
Aim + Diamond D - "The Omen" (Grand Central 2002)
Rocko Schamoni - "Der Mond (DJ DSL Remix)" (L'Age D'Or 2001)
Hairy Diamond - "Givin' Up" (PPQ 1999)
DJ Krush - "On The Dubble" (Shadow 2001)
Commercial Breakup - "Little Bear (DJ DSL Remix)" (Ladomat 2000 2000)
Kosheen - "Hide U (Decoder & Substance Green Remix)" (Moksha 2000)
Portishead - "Wandering Star" (Go! Discs 1994)
Stereo MC's - "Unconscious" (Island 2001)
Silent Poets + Ranking Ann - "Shalom" (belissima! 1994)
AZ - "Problems" (Motown 2002)
AZ - "Love Me" (Motown 2002)
Young MC - "Principal's Office (12" Version)" (Delicious Vinyl 1989)
K-Solo - "Spellbound" (No Info 1990)
One Cut - "Babylon" (Hombre 1999)

 Mi, 30.01.2002  
 20-21 Uhr  
OKH  
neu! BTTB - Soul <-> HipHop: Der Vinylizer
Durch das zu späte Eintreffen der Tru-Thoughts-Mixes haben sich ein paar Änderungen ergeben. So sollte die heutige Sendung eigentlich schon am vergangenen Dienstag im FSK laufen, wurde aber durch den Mix von Robert Luis ersetzt. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben, und so bekommt ihr heute - nach längerer Pause - endlich wieder eine Portion Soul <-> HipHop! Und damit die eigentlich für heute geplanten Neuheiten nicht ganz zu kurz kommen, gibt es auch gleich zwei Stücke aus den neuen, großartigen Alben von AZ und Masta Ace. Daneben hört ihr unter anderem Al Green, DeBarge, DJ Krush, Kool & The Gang mit einem der meistgesampleten Stücke aller Zeiten, Kool G Rap, Marvin Gaye, Main Source, Massive Attack, MC Solaar und Pete Rock. (Wdh um 05 Uhr)

Tracklisting:
Mr. Scruff - "BTTB-Intro" (BTTB 1998)
Marvin Gaye - "Inner City Blues ([3])" (Tamla 1971)
MC Solaar - "Armand Est Mort ([2,6])" (Polydor 1991)
Kool G Rap - "Truly Yours ([6])" (Cold Chillin' 1988)
Pete Rock + Large Professor + Kool G Rap - "Truly Yours '98 ([6])" (Loud 1998)
Kool & The Gang - "N.T. (Live At P.J.'s [3,4,5,7])" (De-Lite 1972)
Main Source - "Fakin' The Funk ([6,8])" (Wild Pitch 1992)
The Main Ingredient - "Magic Shoes ([7])" (RCA 1970)
Spanky And Our Gang - "Lazy Days ([10])" (Mercury 1967)
Masta Ace + Apocalypse - "Take A Walk ([9])" (Yosumi 2001)
DJ Krush + Toshinori Kondo - "Ki-Gen ([12])" (Apollo 1998)
Al Green - "I'm Glad You're Mine ([11,13])" (Hi 1972)
Massive Attack - "Five Men Army ([12])" (Circa 1991)
Da Brat - "Ghetto Love ([15])" (Sony 1997)
DeBarge - "All This Love ([14,16])" (Gordy 1982)
AZ - "Problems ([15])" (Motown 2001)
Beyond There - "BTTB-Theme (Bonus Beats)" (BTTB 1998)
Beyond There - "BTTB-Theme (Outro)" (BTTB 1998)

 Do, 31.01.2002  
 ab 22 Uhr  
Party  
Party: Sonder-Inchspektion im eee
eee, Friedrichstr. 29 Gleich nach der ersten Routine-Inchspektion gibt es einen Zusatztermin für eine Sonder-Inchspektion. Kommt vorbei und tanzt zur Musik der drei Inchspektoren Lefthand, Drop-Out und dem Vinylizer. Das eee ist in der Friedrichstr. 29 beheimatet.


« 12/2001 «   » 2/2002 »