BTTB - Back To The Basics

BTTB-Schedule 5/2009

   BTTB - Back To The Basics
07.05.   BTTB - Back To The Basics
14.05.   BTTB - Back To The Basics
14.05.   BTTB - Back To The Basics
21.05.   BTTB - Back To The Basics
28.05.   BTTB - Back To The Basics
28.05.   BTTB - Back To The Basics
  
BTTB-X-Series
28.05.   BTTB-X-Series: Black Canvas
28.05.   BTTB-X-Series: DJ Vadim
  
Parties
02.05.   Party: WobWob! + RSD @ Hafenklang
21.05.   Party: WobWob! @ Kubik Hamburg
  
ältere Monatsprogramme
Vom 16. bis 25. September kann man ByteFM in Hamburg per UKW 91,7 MHz empfangen - tgl von 5 bis 21 Uhr



 Sa, 02.05.2009  
 23-08 Uhr  
Party  
Party: WobWob! + RSD @ Hafenklang
WobWob! presents: RSD

WobWob! presents: RSD

Entschuldigt das Name-Dropping – aber es geht nunmal um Rob Smith. Also:
RSD aka Rob Smith Was wäre Bristol’s Musikszene ohne Rob Smith? Seine Karriere begann er in den 80ern als Gitarrist in einer Reggaeband. 1985 traf er Ray Mighty und zusammen gründeten sie das Projekt Smith & Mighty. Und sie starteten ihre Karriere mit Klassikern: “Anyone” und “Walk On By” brachten sie auf ihrem eigenen Label Three Stripes raus – dann produzierten sie die allererste Maxi „Any Love“ für Massive Attack und versammeltem unter dem Namen „The Fresh Four“ ein paar Jugendliche (darunter zwei, die man heute unter den Namen DJ Krust und DJ Suv kennt) um mit „Wishing On A Star“ einen Hit zu landen. Weitere Produktionen folgten für Neneh Cherry, Fine Young Cannibals und andere.
In den 90ern entdeckten die beiden die Jungle- und Drum-n-Bass-Szene und setzten hier als More Rockers Maßstäbe. 1996 mixten sie für BBC Radio 1 einen der besten Essential Mixes aller Zeiten und wurden prompt von Studio K7 für die DJ Kicks-Reihe und ein paar Alben als Smith & Mighty unter Vertrag genommen.
Inzwischen hat Rob Smith auch ein Solo-Album veröffentlicht. Und als schließlich Dubstep in die Clubs kam, hat er seinen Namen genutzt um Drum-n-Bass-Fans zu Dubstep-Partys zu bringen. So hat er auf den von Dj Pinch organisierten Dubstep-Partys Subloaded und Dubloaded regelmäßig zusammen mit Ray Mighty und Peter D Rose als More Rockers auf einem Extra-Floor aufgelegt.
Schon damals hat er mit Pinch Stücke und Remixes getauscht und 2007 erschienen dann seine ersten Dubstep-Tunes auf den Labels Punch Drunk, Earwax und Tectonic.
Am 2. Mai freuen wir uns auf RSD – Rob Smith Dubstep.


 Do, 07.05.2009  
 19-20 Uhr  
ByteFM  
BTTB - Back To The Basics
DJG vs. The Specials - Ghost Town Dubstep La Roux - In For The Kill (Skream's Let's Get Ravey Remix) RSD - On Deck / Accepted (R8) RSD war am vergangenen Wochenende in Dresden und in Hamburg zu Gast. Er beeindruckte mit einem hervorragenden Set, und besonders der WobWob-Dance in Hamburg war phantastisch. "RSD Rules / Total geil - Rewind! / Die Party könnt ich glatt nochmal feiern" sind drei der Reaktionen in meiner Mailbox. Und ja: Es gibt Gelegenheit dazu! RSD wird am 8. Mai nochmal auflegen, und zwar im Goethebunker in Essen. Pflichttermin! Und für alle die gut darauf vorbereitet sein wollen oder die ein WobWob!-Nachbeben brauchen, gibt es heute eine Stunde Dubstep. Dabei sind ein paar neue Platten, die RSD mir mitgebracht hat. Ein paar Songs die er auch schon in seinem Mix für WobWob! Radio gespielt hat. Und ein paar ganz große Hits des Abends. Turn On - Tune In - WobWob!

Tracklisting:
Don Carlos - "Late Night Blues (DJG Remix)" (MP3 2009)
Distance - "Night Vision (Skream's 'So Nasty' Version)" (Planet Mu 2009)
Henry & Louis + Steve Harper - "Rise Up (RSD Remix)" (2Kings 2009)
RSD - "On Deck" (R8 2009)
Droid - "Dirty Dirty" (Dark Circles 2009)
RSD - "Accepted" (R8 2009)
2562 - "Kontrol" (Tectonic 2009)
Cardopusher - "Low And Legacy" (Ad Noiseam 2009)
Wagawaga - "Selected Importer" (Acroplane.org 2008)
Ale Fillman - "Rainshine" (Dirty Circuit 2007)
DJ Madd - "Rizla Dub" (War 2009)
Cardopusher - "Jerk Pork" (Lo Dubs 2008)
The Specials - "Ghost Town (DJG Remix)" (MP3 2009)
La Roux - "In For The Kill (Skream's Let's Get Ravey Remix)" (No Info 2009)

 Do, 14.05.2009  
 02-03 Uhr  
NDR  
BTTB - Back To The Basics
Max Romeo - Birth Of Reggae Music Solo Banton - Talk To Me Dennis Brown - The Promised Land 1977-1979 Diesmal mit einer Reggae-Show. Es gibt einen aktuellen Song vom Jahtari-Label aus Leipzig. Dazu viele alte und neuere Songs von Dennis Brown, Errol Dunkley, The Moody Boys, Max Romeo, Sandeeno und anderen.

Tracklisting:
Jah Carlos - "Prepare Jah Man" (Wackies 1977)
Sandeeno - "Wise Man" (Sip A Cup 2007)
Solo Banton - "Talk To Me" (Jahtari 2009)
Disrupt - "Hail The Robots" (Jahtari 2009)
Lukid - "Slow Hand Slap" (Werk Discs 2009)
Wayne Jarrett + Augustus Pablo - "Youth Man" (Wackies 2002)
Max Romeo - "Birth Of Reggae Music" (Wackies 2007)
Dennis Brown + Prince Mohammed - "Money In My Pocket (Extended)" (Joe Gibbs 1976)
Errol Dunkley - "A Little Way Different" (Trojan 1972)
The Heptones + Lee Perry - "Mr. President" (Upsetters 197x)
Dennis Brown - "Want To Be No General" (Blood & Fire 197x)
Dennis Brown + Ranking Dread - "General" (Blood & Fire 197x)
The Moody Boys - "Free" (XL 1990)
Rob Symeonn - "Chosen One (Zeb Steppers Rmx)" (Redbud 2008)

 Do, 14.05.2009  
 19-20 Uhr  
ByteFM  
BTTB - Back To The Basics
Zion I - The Takeover
J. Period + De La Soul - Excursions (Tribute Mix)
J Dilla - Jay Stay Paid
DJ Vadim - U Can't Lurn Imaginashun
Die heutige Sendung ist mal wieder vollgestopft mit Neuheiten. So ist endlich auch bei mir das neue Album The Takeover von Zion I angekommen. Die Maxi hatte ich schon vor Monaten abgefeiert und alle drei Vocal-Versionen zusammen mit den Instrumentals gespielt. Und heute gibt es rekordverdächtige fünf Songs aus der LP! Auch der vor ein paar Jahren verstorbene J Dilla wird einerseits mit einer Soul <-> HipHop-Session und andererseits mit einem Song aus seinem neuen Album gefeiert. Schon 2003 hatte J Dilla seinen Respekt für Pete Rock durch Madlib bekunden lassen - und jetzt hat Pete Rock bisher unveröffentlichte Beats von Dilla zu einem Album zusammengestellt. Die meisten Tracks sind instrumental, es gibt aber auch illustre Gäste. Titel des Albums wird Jay Stay Paid sein und am 29. Mai soll es erscheinen. Wer wird noch gefeiert? Richtig: DJ Vadim! Aus seinem Album hatten wir bereits Musik gehört und heute folgen drei weitere Tunes.

Tracklisting:
Zion I + K. Flay - "Coastin'" (Gold Dust 2009)
Adele - "Chasing Pavements" (Various Production 2009)
Jaylib - "The Red" (Stones Throw 2003)
Jaylib - "The Red (instr.)" (Stones Throw 2003)
Cris Williamson - "Shine On Straight Arrow" (Wolf Moon 1971)
Jaylib - "The Red (inst)" (Stones Throw 2003)
Gwen McCrae - "90% Of Me Is You" (RCA Victor 1974)
J Dilla + Black Thought - "Reality Check" (Nature Sounds 2009)
B-Real - "Stack'n Paper" (Duck Down 2009)
J. Period + De La Soul - "Excursions (Tribute Mix)" (MP3 2009)
Zion I - "Bring In The Light" (Gold Dust 2009)
Zion I + Brother Ali - "Caged Bird Part 1" (Gold Dust 2009)
Zion I - "In The Mornin'" (Gold Dust 2009)
DJ Vadim + Heidi Vogel - "Beijos" (BBE 2009)
DJ Vadim - "R3 Imaginashun" (BBE 2009)
DJ Vadim + Pugz Atomz - "Saturday" (BBE 2009)
Zion I - "Takeover" (Gold Dust 2009)
Typhoon - "Brand Los" (TopNotch 2007)
Sumone - "Hell Is …" (Planet Mu 2009)

 Do, 21.05.2009  
 19-20 Uhr  
ByteFM  
BTTB - Back To The Basics
Jazzsteppa - Big Swing Sound Black Canvas - Rise Dubblestandart - Return From Planet Dub Auf dem Hamburger Label Echo Beach ist eine EP von Dubblestandart erschienen (leider nur digital), auf der man Vocals von Lee Scratch Perry und Remixes u.a. von Rob Smith findet. Weil Rob Smith als RSD in letzter Zeit eine große Rolle bei BTTB gespielt hat, hören wir einen seiner beiden Remixes. Auch DJ Vadim ist wieder dabei. Und von Jazzsteppa hören wir eine Dubstep-Jazz-Maxi, die schon viel zu lange auf ihren Einsatz wartet. Daneben gibt es unveröffentlichte Dubstep-Remixes bekannter Songs sowie eine Vorausschau auf das Black Canvas-Special in der kommenden Woche bei BTTB. Fans von Pressure Drop sollten da hellhörig werden... mehr in der Sendung.

Tracklisting:
Jazzsteppa - "Big Swing Sound" (Studio Rockers 2009)
Cardopusher - "Homeless (Quarta 330 Remix)" (Hyperdub 2008)
Black Canvas - "We Rise" (Cool & Deadly 2009)
Brand Nubian - "Straight Off Da Head" (Elektra 1994)
Daedelus - "Touchstone (Jimmy Edgar Remix)" (Ninja Tune 2008)
DJ Vadim - "Tu He Ma Ne Toddy" (BBE 2009)
DJ Vadim - "Strictly Rockers 215" (BBE 2009)
DJ Vadim + Big Red & 5Nizza - "Soldier (Remix)" (BBE 2009)
Skream - "Sublemonal" (Soul Jazz 2007)
Zomby - "Rumours And Revolutions" (Brain Math 2008)
Dubblestandart + Lee Scratch Perry - "I Do Voodoo (Rob Smith Remix Deep Version)" (Echo Beach 2009)
The Streets - "Blinded By The Lights (Nero Dubstep Rmx)" (unreleased 2009)
Adam Freeland - "Do You (Joker Rmx)" (unreleased 2009)
Cauto - "Despertar" (Disboot 2009)
John & Jehn - "Looking For You (LD Dubstep Remix)" (MP3 2009)

 Do, 21.05.2009  
 23-08 Uhr  
Party  
Party: WobWob! @ Kubik Hamburg
WobWob!  Kubik
Zum Vatertag legt die WobWob! Crew im Kubik auf. Das wird super! Mehr Bilder und Infos unter Eintritt wird frei oder sehr billig (unter 4 Euro) sein.


 Do, 28.05.2009  
 02-03 Uhr  
NDR  
BTTB - Back To The Basics
DJ Vadim - Soldier Boxcutter - Arecibo Message The Specials - Ghost Town (DJG Rmx) Heute nacht ist die Stunde mal wieder etwas angedubbt. So hören wir den Bonus-Remix für die aktuelle Maxi von DJ Vadim - nicht umsonst gibt der Exil-Russe und Wahl-Londoner als Heimatort auf seiner MySpace-Seite Kingston / Jamaica an. Auch DJG ist deep into dub und hat uns in seinem Blog zwei wunderschöne Remixes geschenkt. Außerdem hören wir Musik von 2562 aus Holland, Clouds aus Finnland, Beat Pharmacy aus Südafrika bzw. jetzt New York, Andy Stott aus Manchester, Moderat aus Berlin und vielen anderen.

Tracklisting:
DJ Vadim + Big Red & 5Nizza - "Soldier (Remix)" (BBE 2009)
Urban Species + Imogen Heap - "Predictably Unpredictable" (Talkin' Loud 1998)
Beat Pharmacy + Paul St. Hilaire - "Nuclear Race" (Deep Space Media 2008)
Clouds + Tiiu - "Protecting Hands Pt. 2" (Deep Medi 2009)
Boxcutter - "Otherside Remix (Earth Is My Spaceship)" (Planet Mu 2009)
Moderat + Paul St. Hilaire - "Slow Match" (Bpitch Control 2009)
Andy Stott - "Drippin" (Modern Love 2009)
2562 - "Kontrol" (Tectonic 2009)
Don Carlos - "Late Night Blues (DJG Remix)" (No Info 2009)
Wagawaga - "Gnightss A B Trip" (Acroplane.org 2008)
The Specials - "Ghost Town (DJG Remix)" (No Info 2009)
La Roux - "In For The Kill (Skream Remix)" (No Info 2009)

 Do, 28.05.2009  
 19-20 Uhr  
ByteFM  
BTTB - Back To The Basics
Black Canvas Aus dem Pressure Drop Soundsystem ist ein neues Projekt mit dem Namen Black Canvas und den Mitgliedern Chubby J, Rider Shafique und Mr. Melody hervorgegangen. Am 1. Juni veröffentlichen sie ihr Debut-Album Rise. In der heutigen Sendung erfahrt ihr einiges über die Vergangenheit dieses Trios: Woher kennen sich die Mitglieder, was haben sie in der Vergangenheit gemacht und wie hört sich das Album an? Chubby J (Justin Langlands von Pressure Drop) hat außerdem einen halbstündigen Mix gemacht. Für Fans von Pressure Drop ist das ein Pflichttermin.

Tracklisting:
Black Canvas - "Babylon" (Cool & Deadly 2009)
Pressure Drop + Constantine Weir & Martin Fishley - "Silently Bad Minded" (Hard Hands 1997)
Pressure Drop + Martin Fishley & Skibadee - "Warrior Sound (Deekline Vocal Mix)" (Hard Hands 2000)
Rider Shafique + Mista Melody - "Rider (Rhyme Provider)" (One Eye 2004)
Rider Shafique + Mista Melody - "Rider (Instrumental)" (One Eye 2004)
Pressure Drop Soundsystem - "Knok Knok" (Mouthwatering 2005)
Black Canvas - "Album Presentation Mix by Chubby J" (unreleased 2009)
DJ Kompact + Rider Shafique & Caroline Scott - "Blessed" (Sonido Ojo Rojo 2009)
Mr. Melody - "Shepard Of My Pastuer" (unreleased)
Black Canvas - "Psalm 23" (Cool & Deadly 2009)
Pressure Drop + Rob Gallagher & Constantine Weir - "Everything'll Be Alright Tomorrow (Version)" (Logic 1991)

BTTB-X-Series: Black Canvas
Chubby J von Black Canvas hat einen Album Presentation Mix für BTTB aufgenommen.

Tracklisting:
Black Canvas - "Intro" (Cool & Deadly 2009)
Black Canvas - "Naturally" (Cool & Deadly 2009)
Black Canvas - "We Rise" (Cool & Deadly 2009)
Black Canvas - "We Fear Not (Pressure Drop Remix)" (unreleased 2008)
Black Canvas - "We Fear Not (TRG Remix)" (Cool & Deadly 2008)
Black Canvas - "Babylon" (Cool & Deadly 2009)
Black Canvas - "Broken Dreams" (Cool & Deadly 2008)
Black Canvas - "Broken Dreams (Chase & Status Rmx)" (Cool & Deadly 2008)
Black Canvas - "Broken Dreams (Zed Bias Dub Rmx)" (Cool & Deadly 2008)
Black Canvas - "Broken Dreams (Black Grass Rmx)" (unreleased)
Black Canvas - "Once Again" (Cool & Deadly 2009)
Black Canvas - "Spread My Wings" (Cool & Deadly 2009)
Black Canvas - "Son Of Man" (Cool & Deadly 2009)
Black Canvas - "My Life" (Cool & Deadly 2009)
Black Canvas - "Let Love Be" (Cool & Deadly 2009)
Black Canvas - "Psalm 23" (Cool & Deadly 2009)

 Do, 28.05.2009  
 22-00 Uhr  
Tide  
BTTB-X-Series: DJ Vadim
DJ Vadim DJ Vadim hat ein schlimmes Jahr hinter sich: 2008 erfuhr er, dass er an Augenkrebs erkrankt ist. Er hat sich für eine Operation entschieden und offensichtlich ist alles gut gegangen - inzwischen legt er nämlich schon wieder auf und hat mit U Can't Lurn Imaginashun sogar ein neues Album fertig gestellt. Wie gewohnt ist das Album qualitativ hervorragend. Als ob das nichts wäre hat er auch gleich noch eine Stunde für BTTB gemixt. In der zweiten Stunde hört ihr dann einen Mix, den er schon im vergangenen Jahr für die argentinische Radiosendung Nacho Pancho gemixt hat.

Tracklisting:
pt. 1
DJ Vadim - "Game Tight" (BBE 2009)
Roots Manuva - "Juggle Tings Proper" (Big Dada 1999)
Sly & Robbie - "Triplet" (Taxi 1983)
DJ Vadim - "Drum Song (Instrumental)" (No Info)
Living Legends - "Never Fallin'" (Up Above 2005)
EWH + Spacek - "Long Time" (No Info)
Onra - "No Info" (No Info)
Jay Dee - "Yesterday" (No Info)
Wajeed - "The Dragon" (No Info)
DJ Vadim + Ta'Raach - "Paramount" (No Info)
DJ Vadim + La Method - "Maximum" (BBE 2009)
DJ Vadim + Yarah Bravo - "You Are Yours" (BBE 2009)
Jorge Ben - "Manu Caetano" (No Info)
pt. 2
DJ Vadim + Big Red & 5Nizza - "Soldier" (BBE 2009)
Alborosie - "Herbalist" (Forward 2006)
Horace Andy - "Cuss Cuss" (Thunder Bolt 1985)
John Holt - "Police In Helicopter" (Volcano 1983)
Sly & Robbie - "Depth Charge" (Gorgon 1978)
Alton Ellis - "You Are Mine" (No Info 197x)
Ladi 6 - "Walk Rite Up" (No Info)
DJ Vadim - "Hope" (No Info)
The Dynamics - "Lift Me Up" (No Info)
Fat Freddys Drop - "Pull The Catch" (The Drop 2008)
Nextmen - "Let It Be" (No Info)
DJ Vadim + Emo - "Watch That Sound (J Star Fat Drop Mix)" (BBE 2007)
Dizzee Rascal - "Jus' A Rascal" (XL 2003)
Alice Russell + TM Juke - "Hurry On Now" (Tru Thoughts 2004)
pt. 3
Lee McDonald - "We've Only Just Begun" (No Info 1982)
Taggy Matcher - "The Message" (Stix 2007)
Tupac Shakur - "The Old School" (No Info)
Brother Ali - "Truth Is Here" (No Info)
Radio City - "The Hop" (No Info)
Freddie And Linn - "Linn" (No Info)
One Self - "Be Your Own (DJ Vadim Re-Edit)" (Ninja Tune 2005)
Mighty - "Look Back" (No Info)
Julien Dyne - "Scissor Hands" (No Info)
Wajeed - "Tron" (No Info)
Common - "I Want You" (No Info)
Sunny - "Get Back Together (DJ Vadim Rmx)" (No Info)
Million Dan - "Spectrum" (No Info)
pt. 4
Silent Knight - "Walking Contradiction (DJ Vadim Rmx)" (No Info)
DJ Vadim + Motion Man - "Till Sun's In Your Eyes" (Ninja Tune 2002)
DJ Vadim + Vakill - "It's On" (Ninja Tune 2002)
DJ Vadim + Company Flow - "Viagra" (No Info)
DJ Vadim + Gift Of The Gab - "Combustible" (No Info)
DJ Vadim + Sarah Jones - "Revolution" (No Info)
DJ Vadim + Deuce Eclipse - "Like The Wind" (No Info)
DJ Vadim + Silent Knight - "Raise Your Glass" (No Info)
DJ Vadim - "East Ham" (No Info)
DJ Vadim - "World Of Pain" (No Info)
DJ Vadim + Adad - "Headline News" (No Info)
DJ Vadim + Bunzen & Yarah Bravo - "Quand Vient La Nuit" (No Info)
DJ Vadim + Paco Mendoza - "Viva La Vida" (No Info)

« 4/2009 «   » 6/2009 »