BTTB - Back To The Basics

BTTB-Schedule 2/2009

   BTTB - Back To The Basics
05.02.   BTTB - Back To The Basics
05.02.   BTTB - Back To The Basics
12.02.   BTTB - Back To The Basics
19.02.   BTTB - Back To The Basics
26.02.   BTTB - Back To The Basics
26.02.   BTTB - Back To The Basics
  
BTTB-X-Series
26.02.   BTTB-X-Series: Andy Smith
26.02.   BTTB-X-Series: DJ Gato
  
Parties
07.02.   Party: Bass The System @ Rote Flora
  
ältere Monatsprogramme
Vom 16. bis 25. September kann man ByteFM in Hamburg per UKW 91,7 MHz empfangen - tgl von 5 bis 21 Uhr



 Do, 05.02.2009  
 02-03 Uhr  
NDR  
BTTB - Back To The Basics
DJ Signify - Of Cities Circlesquare - Songs About Dancers And Drugs Antony And The Johnsons - Another World Auf NDR kommen heute nochmal Stücke aus den Alben von Antony & The Johnsons, Circlesquare, DJ Signify, Boozoo Bajou und Mungo's HiFi sowie ein paar Maxis zum Einsatz.

Tracklisting:
Antony & The Johnsons - "Shake That Devil" (Rough Trade 2008)
Radiohead - "Reckoner (Flying Lotus Rmx)" (MP3 2008)
Kid Cudi + Wale - "Is There Any Love?" (10 Deep 2008)
Recloose + Joe Dukie - "Deeper Waters (Yes King Remix)" (Sonar Kollektiv 2008)
Capleton - "I Love Riddim (Version)" (MP3 2008)
Mungo's HiFi + Tippa Irie - "Ruff Mi Tuff" (Scotch Bonnet 2008)
Kid Acne - "Fcuk All Lately" (Lex 2008)
Mayer Hawthorne & The County - "When I Said Goodbye" (Stones Throw 2008)
Antony & The Johnsons - "One Dove" (Rough Trade 2009)
Circlesquare - "Music For Satellites" (Stud!o K7 2009)
Boozoo Bajou + Rumer - "Same Sun (Andy Votel's Music Minus Music Mix)" (Stud!o K7 2009)
DJ Signify + Aesop Rock - "Low Tide" (Bully 2009)
Circlesquare - "Hey You Guys" (Stud!o K7 2009)

 Do, 05.02.2009  
 19-20 Uhr  
ByteFM  
BTTB - Back To The Basics
Paula Perry - Extra, Extra!! Heather B - If Headz Only Knew Bahamadia - I Confess / 3 Tha Hard Way Fly Girls ist der Titel einer neuen Compilation auf Soul Jazz. Soul Jazz möchte damit den 30sten Jahrestag von Rapperinnen auf Vinyl zelebrieren. Damit waren die Frauen also von Anfang an dabei - wenn auch damals wie heute unterrepräsentiert. Die erste HipHop-Platte mit weiblichen MCs stammt von zwei Schwestern: Paulett und Tanya Winley, erschienen auf dem Label ihres Vaters Paul Winley und produziert von ihrer Mutter Ann Winley. In diese Compilation hören wir demnächst auch mal rein - heute gibt es aber ausschließlich Songs von weiblichen MCs, die sich nicht auf dem Sampler Fly Girls finden. Mit dabei sind Heather B, Bahamadia, Paula Perry, MC Lyte, Queen Latifah und andere.

Tracklisting:
MC Lyte - "I Cram To Understand U (1990)" (First Priority 1990)
MC Lyte - "I Go On (Midnight Mix)" (First Priority 1993)
Sweet Tee & Jazzy Joyce - "It's My Beat" (Profile 1986)
Heather B. - "If Headz Only Knew..." (Pendulum 1996)
Paula Perry - "Extra, Extra!!" (Motown 1998)
Paula Perry - "Paula's Jam" (Loose Cannon 1996)
Heather B. - "All Glocks Down" (Pendulum 1995)
Heather B. - "All Glocks Down (Instrumental)" (Pendulum 1995)
MC Lyte + Milk Dee - "Top Billin'" (Elektra 1998)
Bahamadia - "3 Tha Hard Way" (Chrysalis 1995)
Bahamadia - "3 Tha Hard Way (Instrumental)" (Chrysalis 1995)
The Roots + Bahamadia - "Proceed III" (Geffen 1994)
Queen Latifah - "U.N.I.T.Y." (Motown 1993)
MC Lyte - "Eyes Are The Soul" (First Priority 1991)
Salt'n'Pepa - "Push It" (FFRR 1988)
The Real Roxanne + Hitman Howie Tee - "(Bang Zoom) Let's Go Go" (Cooltempo 1986)

 Sa, 07.02.2009  
 23-08 Uhr  
Party  
Party: Bass The System @ Rote Flora
Bass The System feat. WobWob!

Dies ist der dritte Teil der Bass The System Party in der Roten Flora.


 Do, 12.02.2009  
 19-20 Uhr  
ByteFM  
BTTB - Back To The Basics
Andy Smith + Brother Culture - Greensleeves Document VA - Fly Girls Boozoo Bajou - Grains Erinnert sich noch jemand an The Document von Andy Smith? Im Jahr 1998 erschien diese Mix-CD zu der es auch ein Doppelalbum mit den enthaltenen Stücken gab. Drauf war eine tolle Mischung aus HipHop, Soul und Funk. Der Nachfolger The Document II erschien dann 2003 und war ebenfalls hervorragend. Teil III aus dem Jahr 2005 ist dann aber untergegangen. Und jetzt gibt es: Nein, nicht Teil IV sondern: The Greensleeves Document. Mit Unterstützung von Brother Culture mixt Andy Smith sich durch 30 Jahre Greensleeves. 1A. Einen Ausschnitt heute bei BTTB. Außerdem in der Sendung: Neues von AGF, Boozoo Bajou, DJ Signify, K-Delight, Madlib, Harmonic 313 und Aardvarck sowie altes von J5 und ein paar Fly Girls.

Tracklisting:
Boozoo Bajou - "Big Nicks" (Stud!o K7 2009)
DJ Signify + Aesop Rock - "Sink Or Swim" (Bully 2009)
Yellowman + Fathead - "Bam Bam" (Greensleeves 1982)
Bushman - "Fire Bun A Weak Heart" (Greensleeves 1999)
Frankie Paul - "War Is In The Dance" (Greensleeves 1984)
Barrington Levy - "Under Mi Sensi" (Thunder Bolt 1985)
Brother Culture - "When We Doing It Strong" (Greensleeves 2009)
Boozoo Bajou - "Kinder ohne Strom" (Stud!o K7 2009)
K-Delight + Lewis Parker - "Return Of The Jedi's" (Playing Around 2009)
Madlib - "Rebirth Cycle (Super Soul)" (Stones Throw 2008)
AGF + Delay - "Congo Hearts" (Bpitch Control 2009)
Harmonic 313 + Phat Kat & Elzhi - "Battlestar" (Warp 2009)
MC Lyte - "Cha Cha Cha" (First Priority 1989)
Jurassic 5 - "Ghetto Diplomat" (Decon 2009)
Jurassic 5 - "The Rhythm" (Decon 2009)
Aardvarck - "Bloom 2 A1" (Bloom 2009)
Q-Tip + Raphael Saadiq - "We Fight, We Love" (Universal Motown 2008)
Aardvarck - "Boom 2 A2" (Bloom 2009)
J. J. Fad - "Ya Goin' Down" (Ruthless 1988)

 Do, 19.02.2009  
 19-20 Uhr  
ByteFM  
BTTB - Back To The Basics
DJ Andy Smith - Greensleeves Document Harmonic 313 - When Machines Exceed Human Intelligence K-Delight - Audio Revolution Aus der Greensleeves Document Mix-CD von DJ Andy Smith haben wir letzte Woche bereits einen Ausschnitt gehört - heute folgt ein weiterer Teil. Außerdem gibt es elektronische Musik von Rustie und Harmonic 313, HipHop von K-Delight und Dubstep von 6Blocc.

Tracklisting:
Natural Self - "The Crush" (Tru Thoughts 2008)
Eek-A-Mouse - "Noah's Ark" (Greensleeves 1981)
Augustus Pablo - "King Tubby meets The Rockers Uptown" (Island 1977)
Michael Prophet - "You Are No Good" (Greensleeves 1980)
Brother Culture - "Ring Ring" (Greensleeves 2009)
Johnny Osbourne - "Ice Cream Love" (Greensleeves 1980)
Toyan - "Children Children" (Greensleeves 1981)
John Holt - "Police In Helicopter" (Greensleeves 1983)
Cultural Roots - "Love Feelings" (Greensleeves 1984)
6Blocc - "Shine U Gun" (Digital 6 2009)
6Blocc - "Shine U Gun (Remix)" (6Dub 2009)
K-Delight + Skitz The Gemini & Shinobi Stalin - "Audio Revolution" (Playing Around 2009)
Rustie - "Deep Fried" (No Info 2009)
Rustie - "Hi-Tech" (No Info 2009)
Harmonic 313 - "Dirtbox" (Warp 2008)
Harmonic 313 - "Flaash" (Warp 2009)
Harmonic 313 - "Don't Panic" (Warp 2009)
K-Delight - "The Life And Times Of A Scratch Machine" (Playing Around 2006)
Blackalicious - "Swan Lake (Instrumental)" (Mo' Wax 1994)

 Do, 26.02.2009  
 19-20 Uhr  
ByteFM  
BTTB - Back To The Basics
Ursula Rucker - Ruckus Soundsysdom Telefon Tel Aviv - Immolate Yourself Telefon Tel Aviv ist das 1999 von Charles Cooper und Joshua Eustis in New Orleans gegründete Projekt. 2001 zogen sie nach Chicago wo im gleichen Jahr ihr erstes Album erschien. Am 20. Januar diesen Jahres veröffentlichten sie ihr drittes Album und nur zwei Tage später wurde Charles Cooper tot aufgefunden, nachdem er am 21. Januar als vermisst gemeldet wurde. Natürlich hat Joshua Eustis daraufhin erstmal alle Tourtermine abgesagt. Aus dem Album Immolate Yourself hören wir drei Stücke.
Hat jemand von euch mitbekommen, dass Ursula Rucker Ende letzten Jahres ihr viertes Album Ruckus Soundsysdom veröffentlicht hat? An mir ist das komplett vorbei gegangen. Aber jetzt wurde ich drauf hingewiesen, hab es gehört und finde es sehr gut. Drei Stücke laufen in der heutigen Sendung - mehr in den folgenden Wochen. Außerdem hören wir aus der Compilation Fly Girls einen weiteren Tune sowie vier weitere Tracks, die gut raufgepasst hätten.

Tracklisting:
Ursula Rucker - "Cypha" (Five Six Media 2008)
Ursula Rucker - "I Am" (Five Six Media 2008)
Roxanne Shante - "Bite This" (Ten 1985)
MC Lyte - "Ruffneck" (First Priority 1993)
Queen Latifah - "Latifah's Had It Up 2 Here (Fort Greene Remix)" (Tommy Boy 1991)
Queen Latifah - "Latifah's Had It Up 2 Here (Fort Greene Instrumental)" (Tommy Boy 1991)
Nikki D - "Daddy's Little Girl" (Def Jam 1991)
Nikki D - "Lettin' Off Steam" (Def Jam 1991)
K-Delight + Koaste - "Teenagers From Outer Space" (Playing Around 2009)
Zion I - "Antenna (Instrumental)" (Gold Dust 2008)
Telefon Tel Aviv - "Immolate Yourself" (Bpitch Control 2009)
Telefon Tel Aviv - "I Made A Tree On The Wold" (Bpitch Control 2009)
Telefon Tel Aviv - "Your Mouth" (Bpitch Control 2009)
Radical Majik - "Spread The Hot Potato (Andrew Weatherall Rmx)" (Rotters Golf Club 2008)
Ursula Rucker - "Read Between The Lines" (Five Six Media 2008)

 Do, 26.02.2009  
 22-00 Uhr  
Tide  
BTTB - Back To The Basics
Heute geht es bei BTTB vor allem um Greensleeves und Old School.

Tracklisting:
playlist not (yet) available

BTTB-X-Series: Andy Smith
Andy Smith - Greensleeves Document DJ Andy Smith
Andy Smith hat sein viertes Document veröffentlicht. Nach The Document I, II und III ist dies nicht The Document IV sondern das Greensleeves Document. Darauf mixt er sich durch 30 Jahre Greensleeves, gehostet wird das ganze von MC Brother Culture. Zusätzlich hat Andy Smith eine halbstündige Radiosession aufgenommen, in der er noch ein paar der für ihn besonders wichtigen Stücke vorstellt.

Tracklisting:
Scientist - "Dance Of The Vampires" (Greensleeves 1981)
Michael Prophet - "Hold On To What You Got" (Greensleeves 1981)
Wailing Souls - "Fire House Rock" (Greensleeves 1981)
Black Uhuru - "Natural Mystic" (Greensleeves 1981)
Half Pint - "Mr. Landlord" (Greensleeves 1984)
Frankie Paul - "War Is In The Dance" (Greensleeves 1984)
King Kong - "Trouble Again" (Jammy's 1986)
Wayne Smith - "Under Me Sleng Teng" (Greensleeves 1986)

BTTB-X-Series: DJ Gato
DJ Gato DJ Gato ist Hamburgs größter Britcore-Fan, sammelt seit Jahrzehnten Old School HipHop und arbeitet direkt an der Quelle: Im Under Pressure HipHop Store in der Schanzenstraße. Hin und wieder nimmt er an Battles teil, hat beispielsweise den Fusion Battle gewonnen und jetzt hat er endlich auch seine erste X-Session für BTTB gemixt: DJ Gato Loves Old School Pt. 1. Mehr Infos auf myspace.com/djelgato1 und da dort keine Dates stehen hier noch ein Tipp: Am 12. März spielt er zusammen mit DJ Rell im Haus III&70.

Tracklisting:
playlist not (yet) available

« 1/2009 «   » 3/2009 »